| 00.00 Uhr

Geldern
18 Teams strampeln bei Big-Challenge-Cup

Geldern. Der Big-Challenge-Cup für die Deutsche Krebshilfe, der große Aktionstag vor der noch viel größeren Spendenaktion, naht. Am Samstag, 19. März, steht im Seepark Geldern alles im Zeichen des Kampfes gegen die Krankheit.

Die Resonanz ist groß, teilen die Organisatoren mit. 18 Teams und Vereine haben sich für den Big-Challenge-Cup angemeldet, zwei stehen auf der Warteliste. Dahinter stehen etwa 80 Teilnehmer, die auf dem Ergometer gegeneinander antreten. Die in vorgegebener Zeit erstrampelten Kilometer werden addiert und in Geld aufgewogen: Der gesamte Betrag wird von der Volksbank an der Niers auf das Big-Challenge-Spendenkonto überwiesen. Daneben erhalten auch die Teilnehmer eine Anerkennung. Den offiziellen Startschuss gibt ein Vertreter der Volksbank um 11 Uhr.

Neben dem sportlichen Ansatz gibt es an dem Tag jede Menge Information. "Rund um das Thema Krebs konnten wir 15 Aussteller gewinnen, die für Informationen bereitstehen", teilen die Veranstalter mit. Über den Tag verteilt gibt es verschiedene Vorträge. Unter anderem sprechen zwei Referenten der Deutschen Krebshilfe, Professor Volker Runde von der Onkologie Goch und Georg Biedemann, der Vorsitzende des Big-Challenge-Vereins. Unter anderem wird eines der beiden Projekte vorgestellt, die der Verein in diesem Jahr fördert.

Svenja Ludwig wird ausführlich über das "Infonetz Krebs" berichten, an das sich jeder wenden kann. Volker Runde gibt einen Einblick in die Behandlung von Tumorpatienten im Kreis Kleve. Georg Biedemann spricht über die Arbeit in Kooperation mit der Deutschen Krebshilfe.

"Wir stellen uns am Info-Tag gerne allen Fragen zu Big Challenge, den Spenden, dem Sponsoring und der Veranstaltung des BC-Tages", erklären die Organisatoren.

Die eigentliche "Big Challenge" (BC) läuft im Sommer, und zwar am 18. Juni in Kevelaer-Winnekendonk. Es ist die insgesamt dritte Veranstaltung dieser Art. Alle Einnahmen daraus, egal ob aus Sponsoring oder Spenden, gehen an die Deutsche Krebshilfe. Im vergangenen Jahr wurden 230.000 Euro überwiesen. Damit ist die BC der größte Einzelspender für die Deutsche Krebshilfe. Der aktuelle Spendenstand liegt bei 30.000 Euro, 150 Teilnehmer sind bislang gemeldet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: 18 Teams strampeln bei Big-Challenge-Cup


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.