| 00.00 Uhr

Wachtendonk
200 Sänger beim Sommerfest in Wankum

Wachtendonk: 200 Sänger beim Sommerfest in Wankum
Viele Sänger ließen in Wankum ihre Stimmen erklingen. Dem Publikum gefiel es gut. FOTO: Thomas Binn
Wachtendonk. Fast 200 Sangeslustige trafen sich bei strahlendem Sonnenschein zum Frühschoppen auf dem Dorfplatz zum Wankumer Sängertreffen. Der Vorsitzende des Männergesangvereins "Cäcilia 1853 Wankum", Eckhard Prewitz, freute sich, dass sieben befreundete Männerchöre und ein Frauenchor aus der näheren Umgebung zu diesem "Sänger-Wettstreit" angetreten waren. Er führte durch ein über dreistündiges, reichhaltiges Programm mit breitem musikalischem Spektrum.

Die Männergesangvereine der Chorgemeinschaft "Cäcilia" Wankum und Quartettverein "Glocke" Wachtendonk machten mit Christian Wilke als Dirigenten den Anfang mit "Ein Freund, ein guter Freund". Dieser Marsch ging mit den Comedian Harmonists um die Welt. In südliche Gefühle entführten die Sänger das Publikum mit einem Medley. "Mach was Schönes aus diesem Tag" hatten sich die Männer von "Concordia" Straelen vorgenommen und sangen, begleitet von Hermann Cremers am Akkordeon, stimmungsvolle Lieder und sorgten mit der Zugabe "Fliegermarsch" für gute Laune auf dem mittlerweile gut gefüllten Platz. "Hoch auf dem gelben Wagen" stimmte Christian Wilke an, und die Zuhörer waren aufgefordert mitzusingen. Der Wunsch nach gemeinsam gesungenen Liedern war an den Vereinsvorstand herangetragen worden, so dass kurzerhand Liedblätter mit "Kein schöner Land", "Eviva Espana" und weiteren Volksliedern auf den Tischen lagen.

Gemeinsames Singen verband und sorgte für Frohsinn. Der Frauenchor aus Oedt war sowohl optisch als auch akustisch ein Höhepunkt. Während die Männer in ihren grauen Polo- oder weißen Baumwoll-Popeline-Hemden eher farblos wirkten, erschienen die mehr 30 Frauen kunterbunt. Und dies war auch ihr erster Gesangstitel: "Kunterbunter Tag", ein Stück aus dem Disney-Film "Der Glöckner von Notre Dame". Chorleiter Christian Wilke führte die Sängerinnen durch die recht anspruchsvollen Partituren. Mit eingängigen Melodien wie "Thank you for the music", "I feel pretty" und "It's raining men" sangen sich die Damen in die Herzen und versetzten mit ihrer glänzenden Zugabe "Bohemian Rhapsody" von Freddie Mercury manchen Zuhörer in Erstaunen. Ein gelungener Auftritt eines selbstbewussten Frauenchors mit aktueller Chorliteratur.

Volksweisheiten, Unterhaltsames und Trinklieder hatte der MGV Liederkranz Grefrath im Programm, und auch die Männer von MGV Süchteln-Vorst, Deutscher Liederkranz Aldekerk, Liederbund Schelsen und Waldeslust Straelen erfreuten mit traditionellem und am Zeitgeist orientiertem Liedgut.

(usp)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wachtendonk: 200 Sänger beim Sommerfest in Wankum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.