| 00.00 Uhr

Geldern
21-Jähriger in Veert von drei Männern attackiert

Geldern. Am Rande der fröhlichen Feiern hatte die Polizei am Samstag einige Einssätze. Zu einer Prügelei mit ernsten Folgen kam es in Veert. Gegen 18.50 Uhr schlug ein Täter aus einer Gruppe von drei bis vier Männern auf der Schulstraße einem 19-Jährigen aus Geldern ins Gesicht. Ein 21-Jähriger aus Düsseldorf sprach die Täter an, die daraufhin sofort auf ihn losgingen. Sie traten mindestens einmal gegen seinen Kopf, als er am Boden lag. Der junge Mann verlor das Bewusstsein und musste zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Wer die Angreifer sind, ist unbekannt.

Zum Zug in Veert kamen rund 6000 Zuschauer. Es gab sieben Platzverweise, bei Jugendschutzkontrollen wurden 267 Alkoholgebinde gefunden, zwölf Personen wurden in Gewahrsam genommen. Gegen 16.40 Uhr leistete ein betrunkener 25-Jähriger aus Geldern dagegen Widerstand. Zu einem zweiten Widerstand kam es gegen 18.20 Uhr durch einen 22-Jährigen auf der Veerter Dorfstraße. In Walbeck besuchten etwa 1500 Menschen den Zug, in Weeze waren es etwa 4000 Zuschauer. Dort erteilte die Polizei einen Platzverweis.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: 21-Jähriger in Veert von drei Männern attackiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.