| 20.37 Uhr

Straelen
A40 Richtung Venlo nach Unfall zwischenzeitlich gesperrt

Straelen: A40 Richtung Venlo nach Unfall zwischenzeitlich gesperrt
FOTO: dpa, rwe tba
Straelen. Bei einem Verkehrsunfall auf der A40 in Fahrtrichtung Venlo wurden in Höhe Straelen am Montag zwei Personen verletzt. Die Autobahn war für etwa eine Stunde gesperrt. 

Um 17.30 Uhr verlor der Fahrer eines Autos auf der A40 in Höhe der Anschlussstelle Niederdorf die Kontrolle über seinen Wagen. Ersten Angaben der Polizei zufolge war ein Reifenplatzer die Ursache für den Unfall. Das Auto prallte gegen die Leitplanke, drehte sich und blieb entgegen der Fahrbahn auf der Autobahn stehen. 

Der Fahrer wurde leicht verletzt. Eine weitere Person, die im Wagen gesessen hatte, erlitt schwere Verletzungen. Während der Unfallaufnahme musste die A40 bis etwa 18.45 Uhr gesperrt werden. Inzwischen ist die Fahrbahn wieder frei. 

Wo genau sich der Verkehr derzeit besonders stark staut, sehen Sie in unserer interaktiven Stau-Karte. Einfach näher an die gefragte Strecke heranzoomen und nachgucken.

Legende
  • grün = freie Fahrt
  • orange = hohes Verkehrsaufkommen
  • rot = stockender Verkehr
  • dunkelrot = Stau
(siev)