| 00.00 Uhr

Geldern
Abschied von der Kindertagesstätte St. Marien

Geldern. WACHTENDONK Nach den Ferien beginnt die Schule. Vorher haben die Erzieherinnen der Kita St. Marien in Wachtendonk mit den zukünftigen Schulkindern Abschied gefeiert. Nach dem wunderschönen Wortgottesdienst mit dem Thema "Wir sind in Gottes Hand" mit Diakon Bruno Bloemen machten sich Kinder und Eltern gruppenweise auf den Weg zu einem Stationsspiel in und um den Ort. An verschiedenen Stationen wurden unterschiedliche Aufgaben gelöst.

An der Nierspromenade bastelten die Kinder kleine Papierboote, auf denen ihre Wünsche für die Schulzeit aufgeschrieben wurden, bevor die Kinder die Boote auf die Niers setzten. An der Grundschule wurden die Umrisse der Kinder mit Straßenmalkreide auf den Schulhof gemalt und ausgemalt - eine Überraschung für die Schulkinder am nächsten Morgen. Am Abend kamen dann alle Eltern, Erzieherinnen und Kinder im Kindergarten zum Abendessen wieder zusammen. Danach verabschiedeten die Kinder ihre Eltern und freuten sich auf die gemeinsame spannende und aufregende Nacht im Kindergarten.

Nach dem Spaziergang zur Eisdiele " Jo-Jo" fielen spät abends die letzten Kinder k.o. ins Bett. Am nächsten Morgen frühstückten alle gemütlich miteinander, bevor sich Eltern, Erzieherinnen und Kinder mit Kindergartenerinnerungen und guten Wünschen für die Schule voneinander verabschiedeten. An diesen schönen Tag werden alle lange zurückdenken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Abschied von der Kindertagesstätte St. Marien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.