| 00.00 Uhr

Kerken
Adventskonzert in Aldekerk sorgt für Vorfreude

Kerken: Adventskonzert in Aldekerk sorgt für Vorfreude
Der Musikverein Aldekerk gestaltete unter Gesamtleitung von Ioannis Zedamanis mit dem Gesangverein "Cäcilia" Stenden das Konzert in der Pfarrkirche Peter und Paul. FOTO: Seybert
Kerken. Der dritte Adventssonntag gehört musikalisch dem Gesangverein "Cäcilia" Stenden, der dann traditionell in die Pfarrkirche Peter und Paul nach Aldekerk einlädt. So ließ sich das Publikum auch in diesem Jahr auf das nahende Weihnachtsfest einstimmen. Besinnlichkeit und Innehalten, das gehört zu dem erklärten Anliegen der musikalischen Akteure. Das fast zweistündige Konzert leistete dazu seinen Beitrag. Die Gesamtleitung lag in den Händen von Chorleiter Ioannis Zedamanis.

"Wir müssen wieder in einer hektischen Zeit die Rückbesinnung lernen", sagte Andreas Kamps, Vorsitzender des Gesangvereins. Für sich und andere Menschen Zeit zu haben, sei heute ein kostbares Gut. Auch der Hausherr, Dechant Theodor Prießen, erinnerte an das Phänomen der Vorfreude in der Adventszeit. "Vorfreude hilft uns, noch andächtiger zu feiern." Ein umfangreiches Programm, zusätzlich mit kleinen weihnachtlichen Geschichten gespickt, erlebte das Publikum und dazu noch einige Neuheiten im weiteren Verlauf.

Zu den Programmpunkten, die der Musikverein Aldekerk und der Gesangverein "Cäcilia" Stenden boten, gesellte sich Lars Kamphausen mit populärer Musik wie "Winter Wonderland" von Dean Martin oder Kodaline "All I want". Sopranistin Ekatarina Korotkova mit dem Ekandrion-Trio bereicherte das Programm mit Händel-Musik.

Unter der Leitung von Peter Rongen stimmte der Musikverein Aldekerk zunächst mit einer Advents-Fantasie ein. "Jesu bleibet meine Freude" von Johann Sebastian Bach erklang im Anschluss. Der Wechsel von Chormusik und instrumentaler Musik machte den Reiz des Konzertes aus. Der Musikverein glänzte mit einer Mischung von traditionell-klassischen Weisen bis hin zu populärer Musik, beispielsweise "Nessaja" aus dem Musical Tabaluga, und zeigte seine musikalische Bandbreite.

Genauso vielfältig der Gesangverein mit einem frischen "We shall overcome" oder dem anrührenden Lied "Weihnachten bin ich zuhause" von Willi Parten, das sowohl Walzerkönig André Rieu als auch Roy Black und die Fischerchöre interpretiert hatten. Das Finale stimmten Musikverein und und Gesangverein gemeinsam an und sorgten für einen wunderbaren Schlusspunkt. Mit "Macht hoch die Tür", als gemeinsam gesungenes Lied mit dem Publikum endete ein besinnlicher Adventssonntag.

Andreas Kamps, Vorsitzender des Gesangvereins, verabschiedete das Publikum in die Weihnachtszeit. Seine Sorge galt dem Fortbestehen des Gesangvereins. "Wir suchen musikalischen Nachwuchs, damit unser traditionelles Adventskonzert auch im nächsten Jahr wieder stattfinden kann."

(sabi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kerken: Adventskonzert in Aldekerk sorgt für Vorfreude


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.