| 00.00 Uhr

Geldern
Aktionstage "Heimat Shoppen" werden wiederholt

Geldern: Aktionstage "Heimat Shoppen" werden wiederholt
Sie trugen im letzten Jahr die Idee vom Heimat Shoppen zu Markte (v. l.): Bernd Bilke, Gabi Engelke und Gerd Lange vom Vorstand des Werberings. FOTO: Lange
Geldern. Der Werbering Geldern ruft die Gelderner wieder zum "Heimat Shoppen" auf. Die Aktion läuft am Freitag, 8., und Samstag, 9. September und soll dazu anregen, Einkäufe nicht im Internet, sondern in der eigenen Stadt zu erledigen.

Der Werbering plant einen Info-Stand auf dem Wochenmarkt am Freitag. Dort werden Flyer und Plakate zum Thema verteilt und Einkaufstaschen mit dem Logo "Heimat Shoppen" verschenkt. Die Geschäfte sind eingeladen, ihre Kunden mit eigenen Ideen darauf aufmerksam zu machen, warum es sich lohne, vor Ort einzukaufen.

"Die Sache ist für den gesamten Einzelhandel in unserer Stadt Geldern wichtig", sagt die Vorsitzende Karla Leurs, "daher sollten sich auch die Geschäfte beteiligen, die nicht Mitglied im Werbering sind." Zum Beispiel mit speziell gestalteten Schaufenstern, Sonderangeboten oder Rabattaktionen bis hin zum Gläschen Sekt für die Kunden - das wäre jedem Laden überlassen.

Interessierte Einzelhändler können sich beim Werbering-Geschäftsführer Gerd Lange melden. Sie erhalten dann ein kostenloses Kontingent Tragetaschen und Informations-Flyer. Anmeldungen müssen per Mail an g.lange@werbering-geldern.de gehen. Für Auskünfte steht Gerd Lange unter Telefon 0173 8978604 zur Verfügung.

Die Initiative zu den Aktionstagen "Heimat Shoppen" kam im Jahr 2014 von der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Aktionstage "Heimat Shoppen" werden wiederholt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.