| 00.00 Uhr

Geldern
Anwohner verärgert über wilde Partys und Müll im Egmondpark

Geldern. Spätabends nervt der Lärm von Partys die Nachbarschaft. Am nächsten Tag bekommen Spaziergänger dann die Folgen des wilden Treibens zu sehen: Müll, der überall herumliegt, Scherben, Zigarettenkippen. Immer wieder wird der Pavillon im Egmondpark als Party-Örtlichkeit benutzt, mit allen Folgen, die dazu gehören.

Die Verschmutzung nehme seit einiger Zeit sogar noch zu, bemängelt ein Anwohner in einem Schreiben, das er an die Stadtverwaltung und an die Politik herausgeschickt hat. Das betreffe die Grünanlagen und die Gewässer, also den See im Park und die Fleuth: "Seit Wochen und Monaten wird regelmäßig am Wochenende der Pavillon zum Feiern zweckentfremdet."

Das jüngste Beispiel stammt vom vergangenen Wochenende. Da gab es "Lärmbelästigung durch eine mitgebrachte Stereo-Anlage und grölende Personen weit über 21 Uhr hinaus", heißt es in dem Brief. "Umherliegende Flaschen (teilweise noch mit Alkohol gefüllt) sowie Scherben von Flaschen und Gläsern verschmutzen einen großen Bereich." Eine Gefahr für Kinder, Spaziergänger und Haustiere. "Außerdem stinkt der beschriebene Bereich widerlich nach Alkohol und Urin." Es komme sogar vor, dass tagsüber trinkende Gruppen die Bänke besetzten, während Kinder um sie herum zur Schule gehen oder spielen.

Bei der Stadt kennt man das Problem: Auch andere ärgern sich über Lärm, Abfall und Rücksichtslosigkeit. Den Abfall vom Wochenende räumte das Ordnungsamt rasch weg. Schwieriger ist es, zukünftig solchen Ärger zu verhindern. "Das funktioniert nur, wenn wir die auf frischer Tat ertappen. Und da wollen wir jetzt mit den Anliegern zusammenarbeiten", kündigt Stadt-Sprecher Herbert van Stephoudt an. Mit einer Beschwerdeführerin habe man schon vereinbart: Sobald in dem Pavillon die nächste Party gefeiert wird, benachrichtigt sie den Bereitschaftsdienst des Ordnungsamtes. Der wird dann ausrücken und mit den Feiernden reden.

(szf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Anwohner verärgert über wilde Partys und Müll im Egmondpark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.