| 00.00 Uhr

Geldern
Aufmerksame Zeugin ermöglicht Festnahme

Geldern. Augen und Ohren auf gegen Einbrecher, empfiehlt die Polizei. Dies bestätigte sich gestern in Niersenbruch: Eine 46-jährige Kamp-Lintforterin hörte Hämmern und Klopfen aus einer Doppelhaushälfte an der Rheinberger Straße.

Sie schaute nach dem Rechten und sah am Hintereingang eine Frau, die augenscheinlich die Einfahrt ausbaldowerte. Die Unbekannte lief davon. Die Zeugin folgte ihr und sah, wie die Frau sowie ein Pärchen in einen Citroën stiegen und flüchteten.

Die von der Zeugin informierte die Polizei, die eine Fahndung begann und . an der B 9 in Höhe Winternam eine 17- und 19-Jährige sowie einen 30-Jährigen, alle Serben, vorläufig festnahm. Das Trio hat keinen festen Wohnsitz in Deutschland und ist eines Einbruchsversuchs verdächtigt. An dem Haus in Niersenbruch wurden Einbruchsspuren entdeckt.

Quelle: RP