| 00.00 Uhr

Geldern
Ausbildung in Altenpflege: Hotline für Um- & Einsteiger

Geldern. Die Agentur für Arbeit Wesel bietet am 23. Juli in der Zeit von 9 bis 15 Uhr unter der Rufnummer 0281 - 9620 - 552 eine Telefonhotline zur Ausbildung in der Altenpflege an.

"In der Altenpflege gibt es einen wachsendenden Bedarf an Fachkräften", so Christiane Naß, Ansprechpartnerin bei der Telefonaktion. "Das bietet insbesondere Menschen eine Chance, die sich beruflich neu orientieren oder nach einer längeren Zeit - z.B. einer Familienphase - wieder in das Berufsleben einsteigen möchten." "Auch wer vielleicht zunächst denkt, das ist nicht das Richtige für mich", so Naß weiter, "sollte sich dennoch auch in diesem Berufsfeld umschauen. Denn nur wer ein klares Bild von einer Tätigkeit hat, kann auch tatsächlich überlegen, ob sich hier nicht vielleicht doch eine berufliche Perspektive auftut."

Mit der Hotline Altenpflege bietet die Arbeitsagentur Wesel eine erste unbürokratische Möglichkeit, sich über die Ausbildung, die Zugangsvoraussetzungen und Fördermöglichkeiten zu informieren. Eine finanzielle Förderung kann z.B. auch geprüft werden, wenn bisher noch kein Kontakt zur Arbeitsagentur besteht. Wer an diesem Tag verhindert sein sollte, dem bietet die Agentur für Arbeit unter der angegebenen Rufnummer die Möglichkeit zu einer Terminvereinbarung für ein individuelles Beratungsgespräch.

Auch Arbeitgeber, die ihre Pflegehilfskräfte qualifizieren möchten, können das telefonische Informationsangebot nutzen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Ausbildung in Altenpflege: Hotline für Um- & Einsteiger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.