| 00.00 Uhr

Straelen
Ausblick und Ehrungen beim Neujahrsempfang in Straelen

Straelen: Ausblick und Ehrungen beim Neujahrsempfang in Straelen
Lob für Sportlerinnen: Bürgermeister Hans-Josef Linßen (vorne links) zeichnete die erfolgreichen Reiterinnen und Handballerinnen aus. FOTO: mvo
Straelen. Bürgermeister Hans-Josef Linßen eröffnete den Neujahrsempfang mit nachdenklichen Worten. Es sei "nicht immer ganz einfach", das neue Jahr "mit unvoreingenommenen Blick auf die Ereignisse um uns herum zu beginnen", sagte er. "Aber genau das ist gerade in einer Zeit wie dieser mit ihren vielen offenen Fragen notwendig." Von Christoph Kellerbach

Er blickte auf verschiedene Bauvorhaben wie Mensa und Jugendzentrum. Die Planung für das Wohn- und Geschäftshaus auf dem Eckgrundstück Markt/Gelderner Straße/De Cabanes-Straße sei weitgehend abgeschlossen. Im Weiteren ging er ein auf das Einzelhandelskonzept, das eine Ergänzungsfläche für den Einzelhandel auf dem bisherigen Parkplatz am Ostwall vorsieht. Es werde dazu erwartet, "dass die Anzahl der zur Verfügung stehenden Stellplätze durch den Bau nicht verringert wird". Ansonsten seien die Verkehrsberuhigung auf dem Nordwall, das frühere Versteigerungsgelände zwischen Großmarktstraße und An der Bleiche sowie wie die Unterbringung der Flüchtlinge "die Herausforderungen für 2016".

Der Vorsitzende des Stadtsportverbandes Werner Terheggen ging auf die sportlichen Herausforderungen von 2015 ein und verriet, dass diesmal nur Frauenmannschaften für ihre Verdienste im Vorjahr geehrt würden. Eine davon war die Dressur-Nachwuchsmannschaft des Reit- und Fahrvereins Straelen, die zum zweiten Mal bei den Kreismeisterschaften der Ponyreiter in der Mannschaftsdressur die Gewinner waren. Weiter ging es mit der Mädchenmannschaft des gleichen Vereins, die den Sieg der Rheinischen Meisterschaften im Schulpferdecup errungen hat. Dritte im Damen-Trio war die weiblichen B1-Jugend der Handballabteilung des SV Straelen, die in der Saison 2014/2015 Kreismeister wurde.

Für sein Lebenswerk im "Interesse des Sports" wurde schließlich Herbert Lampey geehrt, der bereits ein Bundesverdienstkreuz für seine ehrenamtlichen Tätigkeiten bekommen hat. Er ist seit 70 Jahren Mitglied im SV Straelen und seit 1957 aktiv in der Jugendbetreuung, seit 1958 Jugendobmann und zudem Chronist des Vereins.

Zum Ende des Neujahrsempfangs ermittelte der Werbering Straelen die Gewinner der Weihnachtsverlosung. Der dritte Preis, ein Wellnessgutschein für zwei Personen, ging an Marlene Schiffke. Den zweite Preis, eine Reise nach Dresden, gewann Elisabeth Janßen. Der Hauptpreis, eine Woche mit einem Wohnmobil, ging an Maria Liesen. Die Vergabe der Preise ist am Samstag um 13 Uhr auf dem Marktplatz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Ausblick und Ehrungen beim Neujahrsempfang in Straelen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.