| 00.00 Uhr

Straelen
Autos vor den Türen der Besitzer ausgeschlachtet

Straelen. In Straelen und in Issum haben Diebe auf denkbar dreiste Weise zugeschlagen.

In Straelen geschah die Tat in der Zeit zwischen Ostermontag, 15.30 Uhr, und Dienstag, 10.30 Uhr. Die Unbekannten öffneten auf bislang nicht bekannte Weise einen VW Passat, der auf der Auffahrt am Haus des Eigentümers an der Sophie-Scholl-Straße geparkt war. Die Täter bauten das fest installierte Navigationssystem aus dem Fahrzeug aus und entkamen unerkannt damit.

Ein ganz ähnliches Geschehen spielte sich in Issum ab, ebenfalls zwischen Ostermontags, 20.15 Uhr abends, und Dienstagmorgen um 6 Uhr früh. Die Täter schlugen das hintere rechte Dreiecksfenster eines BMW X4 ein, der an der Kapellener Straße auf der Auffahrt des Besitzers stand. Durch das eingeschlagene Fenster gelangten die Diebe ins Innere und bauten das Lenkrad sowie die gesamte Elektronik der Mittelkonsole aus. Auch sie entkamen anschließend unterkannt.

Die Polizei bittet um Hinweise zu beiden Fällen. Wer etwas zu verdächtigen Personen oder Vorgängen sagen kann, wird gebeten, sich unter Telefon 02831 1250 mit der Kripo in Geldern in Verbindung zu setzen.

Quelle: RP