| 00.00 Uhr

Wachtendonk
Ballett in Wachtendonk: Meeresbewohner im Tutu

Wachtendonk. Tänzerische Anmut und eine schillernde Farbpalette, wie sie die Weltmeere nicht besser hätten bieten können - so präsentierten sich die Tänzerinnen der Ballettschule "Allegro" nun bei der Premiere von "Die Abenteuer der kleinen Nixe" im Wachtendonker Bürgerhaus. Zu eingängigen klassischen Stücken tänzelten die Ballettschülerinnen zwischen vier und 17 Jahren federleicht über die Bühne. Von Hannah Kreutzer

Als die kleine Nixe aus einem Schlaf erwacht, beginnt für sie eine aufregende aber auch gefährliche Reise, auf der sie neue Freundschaften schließt, sich aber auch vor Gefahren in Acht nehmen muss.

Besonders eindrucksvoll untermalen dabei die aufwendigen Kostüme die Tänze. Fließender Chiffon, auffälliger Kopfschmuck oder Schaumstoff, um hier und da eine Flosse wachsen zu lassen. Bei der Gestaltung der Kostüme hat die Initiatorin des Stücks, Karin Ziegellitz, keine Kosten und Mühen gespart. In eineinhalbjähriger Vorbereitung hat die Ballettlehrerin nicht nur die Kostüme geschneidert, sondern auch Bühnenbild und Requisiten herangeschafft, die Geschichte der kleinen Nixe selbst geschrieben, die Musik geschnitten und nicht zuletzt die Choreografien selbst erstellt und natürlich mit den fleißigen Tänzerinnen eingeübt. Obwohl sich Karin Ziegelitz mitten in den Vorbereitungen das Bein gebrochen hatte und sich vieles verzögerte, war die Erstaufführung eine gelungene Darbietung. In einer kurzen Eröffnungsrede bedankte sich Ziegelitz bei den Helfern, die ihr bei dem Projekt unter die Arme gegriffen haben. Alle zwei Jahre stellt die Ballettschule "Allegro" ein aufwendiges Stück wie dieses auf die Beine. "Die Abenteuer der kleinen Nixe" ist schon die dritte größere Aufführung im achtjährigen Bestehen der Ballettschule.

Das Stück wird nochmals am Samstag, 20 Juni, ab 17 Uhr und am Sonntag, 21. Juni, ab 16 Uhr aufgeführt im großen Saal des Bürgerhauses "Altes Kloster". Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wachtendonk: Ballett in Wachtendonk: Meeresbewohner im Tutu


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.