| 00.00 Uhr

Straelen
Bechterew-Gruppe Straelen besteht seit 25 Jahren

Straelen. Die Bechterew-Gruppe Straelen blickt auf ihr 25-jähriges Bestehen zurück. Vor 25 Jahren, am 5. November, fanden sich acht Interessierte zusammen, die eines gemeinsam hatten, nämlich eine ärztliche Diagnose "Morbus-Bechterew".

Morbus-Bechterew, lateinisch "Spondylitis ankylosans", ist eine rheumatische Erkrankung des gesamten Organismus, die sich vorwiegend an der Wirbelsäule manifestiert, dort schmerzhafte Entzündungen hervorruft und schließlich zur Versteifung, Verknöcherung und zur Brustkorbstarre in geneigter Haltung führen kann. Eine ursächliche Behandlung dieses chronischen Leidens und damit eine Heilung ist nicht möglich. Seit 25 Jahren ist Paul Schrawen Gruppensprecher. Die Gruppe wuchs ständig, so dass weitere Gymnastik- und Rehasportstunden eingerichtet wurden. Außerdem wurde das Angebot um Gymnastik im Wasser in der Gelderlandklink erweitert. Neben der regelmäßig stattfindenden Gymnastik, sowohl nass als auch trocken, sind Aktivitäten wie Radtouren, Thermalbadbesuche und Frühstückstreffen beliebt. An Selbsthilfetagen macht die Gruppe mit einem Info-Stand auf Morbus Bechterew aufmerksam.

Seit 2011 ist die Selbsthilfegruppe als Abteilung im Verein BSH Straelen integriert. Gerne geben Paul und Ulla Schrawen unter 02834 98229 weitere Auskünfte. Im Jubiläumsjahr soll der Geburtstag mit einer Fahrt zum Fernsehgarten Mainz gekrönt werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Bechterew-Gruppe Straelen besteht seit 25 Jahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.