| 00.00 Uhr

Geldern
Bei Workshop Ideen für Wemb gesucht

Geldern. Die Bürger trafen sich jetzt zu einem Ideenbrunch für den Dorf-Kreiswettbewerb.

Der nächste Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" steht hoch im Kurs bei den Wembern. Um sich für diese Herausforderung zu rüsten, waren jetzt alle Wember Bürger zu einem "Ideenbrunch" geladen, der jedem die Möglichkeit bot sich an der Gestaltung Wembs zu beteiligen. Bei leckeren Brötchen, heißem Kaffee und Softgetränken beteiligten sich rund 40 Wember aktiv am Identitätsfindungsprozess, bei dem das Resultat unter anderem eine Vielzahl an kreativen Ideen war. Nach der Begrüßung durch Hans-Theo van Wickeren und Weezes Bürgermeister Ulrich Francken startete der Workshop, unter der Leitung von Khalid Rashid und Sandra Francken von der Gemeinde Weeze mit einem Brainstorming zu der Frage "Was ist Wemb für mich?" Aus diesem Sammelsurium an unterschiedlichen Wahrnehmungen und Empfindungen kristallisierten sich im Laufe des Workshops fünf Kernthemen heraus, bei denen alle noch Entwicklungspotenzial sehen. Diese Themen werden nun in die Hand genommen, um Wemb zukunftsfähig zu gestalten. "Jung und Alt", "Neubürger und Integration", "Freizeit und Vereine", "Dorfgestaltung" und "Verkehr und Parken" sind die Oberthemen, die für die Wember eine Herzensangelegenheit darstellen.

Einige Freiwillige meldeten sich, um die ersten Ideen des Workshops umzusetzen. Wer sich noch aktiv an der Zukunft Wembs beteiligen möchte, kann sich bei Heinz-Theo van Wickeren, Vorsitzender der geselligen Vereine Wemb, melden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Bei Workshop Ideen für Wemb gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.