| 00.00 Uhr

Geldern
Besucher fiebern Entenrennen beim Familientag entgegen

Geldern. Der Heimat- und Verkehrsverein Weeze verspricht: "In Zusammenarbeit mit den Weezer Vereinen und den Weezer Kindergärten haben wir auch in diesem Jahr ein vielfältiges Programm mit tollen Highlights und Überraschungen für die Kirmes auf die Beine gestellt, das für Begeisterung bei Groß und Klein beim Familientreff im Festzelt sorgen wird."

Der Familientag beginnt am morgigen Sonntag um 10 Uhr mit einem Familiengottesdienst. Anschließend nach einer kurzen Begrüßung geht es dann auch schon gleich los mit dem Unterhaltungsprogramm des Familientreffs des Heimat- und Verkehrsvereins Weeze. Mit Auftritten und Tanzaufführungen der Kindergärten St. Cyriakus und Büllerbu, dem Programm "Ich mach mit" von Rainer Niersmann, Tanzvorführungen der Minitanzgarde Weeze und der Kendelzwerge Hülm sowie der Kendelteenies will Marco Scuderi, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins, für einen unterhaltsamen Vormittag sorgen. Der Tag soll sowohl Kindern als auch Erwachsenen "ein Lächeln ins Gesicht zaubern und Spaß und Freude garantieren", so die Veranstalter.

Das Programm für den Familientreff im Festzelt hat folgenden Zeitplan: 11.15 Uhr: Begrüßung und Einzug Festkettenträger und Garde; 11.20 Uhr: Auftritt des Kindergartens St. Cyriakus; 11.30 Uhr: Auftritt des Familienzentrums Bullerbü; 11.40 Uhr: Auftritt Minitanzgarde des Gemeindejugendringes Weeze; 11.50 Uhr: Rainer Niersmann "Ich mach mit"; 12.30 Uhr: Auftritt Tanzgarde Kendelzwerge aus Hülm; 12.40 Uhr: Auftritt Kendelteenies. Zum Schluss gibt es eine Überraschung für die Kinder.

Ab 14 Uhr wird das Familienprogramm mit dem "Spiel ohne Grenzen" der Katholischen Landjugend im Park am Fährsteg fortgesetzt. Hier kommt die lustige Unterhaltung nicht zu kurz. Auch danach, wenn ab 16 Uhr die Enten beim Kirmesentenrennen im Bereich der Gesseltbrücke am katholischen Friedhof auf die Niers gesetzt werden, soll es für Groß und Klein spannend und unterhaltsam weitergehen. Die Organisatoren rechnen mit vielen Besuchern, wenn sich die Enten in Richtung Zuschauer und Paten auf den Weg in die Zielgerade (Niersbrücke am Fährsteg) begeben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Besucher fiebern Entenrennen beim Familientag entgegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.