| 00.00 Uhr

Geldern
Betriebsräte mit Ideen im Kreis Kleve gesucht

Geldern. Der Countdown läuft: Noch bis zum 30. April sind im Kreis Kleve Vorzeige-Betriebsräte gesucht. Beschäftigte in der Region können einen Arbeitnehmervertreter für den "Deutschen Betriebsräte-Preis" nominieren. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hingewiesen.

"Betriebsräte spielen eine wichtige Rolle im Arbeitsalltag. Ob in Backbetrieben, Hotels oder in der Getränke- und Ernährungsindustrie - die Arbeitnehmervertreter leisten einen wichtigen Beitrag, dass Jobs gesichert, Arbeitsbedingungen und Arbeitsschutz verbessert werden. Unter den Betriebsräten sind dabei viele besonders einfallsreich und kreativ", sagt Hans-Jürgen Hufer. Der Geschäftsführer der NGG-Region Nordrhein will vor allem die Top-Projekte ins Rampenlicht holen. Im Kreis Kleve gebe es seit langem eine erfolgreiche Betriebsratsarbeit. "Dieses Engagement muss bundesweit Schule machen", so Hufer. Darum sollten "Leuchtturm-Projekte" aus Betrieben für den "Deutschen Betriebsräte-Preis 2015" nominiert werden. Hufer fordert die Betriebsräte dazu auf, die Herausforderung anzunehmen: "Die Chancen stehen gut, mit dem eigenen Betriebsrat auf dem Bundesparkett zu punkten." Die besten Projekte von Betriebsräten nehmen dann in Berlin an einer Ideen-Börse teil. "Dort können sie für viele ein Vorbild sein", sagt Hans-Jürgen Hufer - "auch für die Bundespolitik". Schließlich stehe der Wettbewerb unter der Schirmherrschaft von Bundesministerin Andrea Nahles. Infos: www.betriebsraetetag.de/betriebsraete-preis.html.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Betriebsräte mit Ideen im Kreis Kleve gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.