| 00.00 Uhr

Straelen
Bofrost fördert Straelens Vereine weiterhin

Straelen. Die Bofrost Dienstleistungs GmbH und Co. KG hatte 2015 angesichts der angespannten Straelener Haushaltslage, verursacht durch den Wegzug der Boquoi Handels oHG nach Mecklenburg-Vorpommern und den damit zusammenhängenden Gewerbesteuerrückgang, kurzfristig ein Vereinsprogramm initiiert. Ziel war es, die wichtige und unentbehrliche Vereinsarbeit vor Ort weiterzuführen. Diese Unterstützung setzt Bofrost nach 2016 auch 2017 fort.

"Selbstverständlich haben wir der Stadt sofort zugesagt, dass wir auch im nächsten Jahr die Vereine in Straelen mit derselben Summe unterstützen wie in den beiden Jahren zuvor", erläutert Matthias van der Donk, Bereichsleiter Corporate Marketing/Communication/Strategy bei Bofrost. Bürgermeister Hans-Josef Linßen war erneut auf das Familienunternehmen zugegangen, als sich die schwierige Haushaltslage auch für das kommende Jahr abzeichnete. Bekanntlich weist der Etatentwurf ein Defizit von fast 8,3 Millionen Euro auf.

Mit den finanziellen Mitteln aus 2016 in Höhe von 50.000 Euro wurde unter anderem die Ferien- und Jugendfreizeit Sauerland bezuschusst, ebenso wie die Ausbildungen zum Übungsleiter oder die Sportförderung "Wasserstraelen".

Das Unternehmen hat seine Verbundenheit mit der Stadt Straelen in den vergangenen Monaten mit verschiedenen Projekten nochmals unterstrichen.

So ist im März das neue Tiefkühllager - mit 2750 Quadratmetern und einer Lagerhöhe von 13 Metern das größte Tiefkühllager am Standort - eingeweiht worden. Sechs Millionen Euro wurden dafür investiert, um in der Logistik zukunftsfähig aufgestellt zu sein. Im September konnte dann die ehemalige Stadthalle nach zehn Wochen Sanierungszeit unter dem neuen Namen Bofrost-Halle eröffnet werden. Von den Kosten in Höhe von 1,8 Millionen Euro hatte Bofrost zwei Drittel übernommen.

"Wir wollen mit der Weiterführung des Vereinsprogramms auch zukünftig unkompliziert helfen, damit das wertvolle ehrenamtliche Engagement in Straelen fortgeführt werden kann", erklärt van der Donk weiter.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Bofrost fördert Straelens Vereine weiterhin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.