| 00.00 Uhr

Geldern
CDU-Kandidat Rouenhoff serviert Würstchen

Geldern: CDU-Kandidat Rouenhoff serviert Würstchen
Stefan Rouenhoff unterstützt Egbert Groterhorst am Grill. FOTO: Seybert
Geldern. Der CDU-Bundestagskandidat Stefan Rouenhoff will in den Lindenstuben die Grillzange schwingen. Am Mittwoch vor der Bundestagswahl lädt er zum "Grillen und chillen" ein: ab 18 Uhr am 20. September in der Gaststätte "Lindenstuben". Der Eintritt kostet 24,90 Euro. Dafür gibt es dann ausgefallene Spezialitäten vom Grill, Unterhaltung mit dem CDU-Kandidaten und Life-Musik.

"Es ist ein wichtiger Punkt für mich, dass wir gerade beim Konsum wieder mehr auf das Thema Regionalität gehen", erklärt Rouenhoff die Idee zur Grillparty. Denn das betreffe nicht nur, aber unter anderem das Thema Fleisch. "Fleischkonsum ist ein Thema, das viele Menschen bewegt", sagt Rouenhoff. "Die Regionalität zu stärken ist nicht nur im Interesse unserer Landwirtschaft, sondern auch im Interesse des Tierwohls, der Umwelt und des Verbrauchers." Supermärkte brächten Waren zu Kampfpreisen in die Läden: "Es ist die Frage, ob das der richtige Weg ist." Außerdem wisse er um die Sorgen und Nöte des Hotel- und Gaststättengewerbes, das nach flexiblen Regelungen für Arbeitszeiten rufe.

Geplant ist ein gemütlicher Abend mit politischen und unpolitischen Gesprächen in der Gaststätte und im Garten. Im Mittelpunkt stehen hochwertige und aufwändig zu grillende Fleisch-Spezialitäten, die beim Privatmann zu Hause eher nicht auf dem Rost landen. Außerdem gibt es Flammkuchen, Flammlachs, Salate und weitere Leckereien. Alle Speisen sind im Eintrittspreis inbegriffen, Getränke sind extra zu zahlen.

Als Besonderheit will Rouenhof ein eigens für den Abend kreiertes Grillwürstchen kredenzen. Sie werden erst am Dienstag in einer Winnekendonker Metzgerei frisch vorbereitet, um am Tag darauf auf dem Feuer zu landen. Die Rezeptur wurde in der Metzgerei unter Federführung von Lindenstuben-Wirt Egbert Egbert Groterhorst erfunden und getestet. Unter anderem spielen roter und grüner Chili, Knoblauch, Koriander und geriebene Zitronenschale eine Rolle.

Rouenhoff verspricht, die Leute selbst damit zu bewirten. "Ich hoffe natürlich, dass die Würstchen nicht nur schmecken, sondern wir auch mit den Bürgern ins Gespräch kommen", sagt er. Willkommen sei jeder, egal ob politischer Freund oder Gegner. Froh wäre er, wenn sich auch jüngere Leute gewinnen lassen würden, an dem Abend dabei zu sein, sagt Rouenhoff: "Ich glaube, es ist mehr denn je an der Zeit, dass auch die jüngeren Generationen sich wieder politisch engagieren."

Karten fürs "Grillen und Chillen" gibt es unter der Telefonnummer 02831 4040 oder per E-Mail an info@restaurant-lindenstuben.de in den Lindenstuben, Stauffenbergstraße 37.

(szf)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: CDU-Kandidat Rouenhoff serviert Würstchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.