| 00.00 Uhr

Gelderland
Dank an die Blutspender in Issum, Sevelen und Aldekerk

Gelderland. Das Blutspendezentrum Breitscheid des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hat bei seinen jüngsten Veranstaltungen in Sevelen und Issum insgesamt 192 Personen, davon 17 Erstspender, begrüßt.

Alle Erstspender bekommen mit der Post einen Spenderausweis mit ihrer Blutgruppe. Für zehnmalige Unterstützung erhielten Annette Völkel, Birgit Wetjen und Waldemar Spät die goldene Blutspenderehrennadel. Zum 50. Mal spendete Thomas Brencic. Das Leben Schwerstkranker und Unfallopfer konnte Konstantin Pusen mit seiner 75. Blutspende retten. Die DRK-Blutspendearbeitskreise Issum und Sevelen unter der Leitung von Michael Baldus sowie Helga Spengel danken allen Erschienenen, die zum erfolgreichen Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, besonders den Lebensrettern.

Bei seinem jüngsten Termin in Aldekerk registrierte das DRK-Blutspendezentrum Breitscheid insgesamt 64 Personen, davon vier Erstspender. Alle Erstspender erhalten auf dem Postweg einen Spenderausweis mit ihrer Blutgruppe. Der DRK-Blutspendearbeitskreis Aldekerk unter der Leitung von Ludger Schnorr dankt allen Erschienenen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, besonders den Lebensrettern für ihre uneigennützige Hilfe.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gelderland: Dank an die Blutspender in Issum, Sevelen und Aldekerk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.