| 00.00 Uhr

Geldern
Der Haushalt wird "für Anfänger" erklärt

Geldern. Die Verantwortlichen im Gelderner Rathaus wollen den Bürgern erklären, wie der Haushalt der Stadt "funktioniert". Was steht drin? Über was kann die Lokalpolitik frei entscheiden? Und an welchen Posten kann die Stadt wenig bis nichts ändern - etwa, was Ausgaben für Sozialleistungen, bestimmte Personal- und Unterhaltungskosten betrifft? Wie ist die Finanzlage überhaupt, und welche Rolle spielen Schulden, Investitionen, Kredite und die so genannten "Abschreibungen"?

Die Veranstaltung ist am kommenden Dienstag, 15. Dezember, um 18 Uhr im Bürgerforum am Rathaus, Issumer Tor 34. Mit dabei sind Fachleute der Verwaltung, die in ihren Ausführungen auf die Interessen eingehen wollen, die die Besucher äußern, und auch ganz konkrete Fragen klären möchten.

Die Organisatoren wagen keine Prognose, auf wie viel Interesse das Angebot wohl stoßen wird. "Es ist für uns das erste Mal", sagt Bürgermeister Sven Kaiser, und Kämmerin Agnes Paassen-Hoenzelaers ergänzt: "Vielleicht sitzen wir da auch alleine." Hoffen würde sie das aber nicht, sie wünscht sich viele Besucher: "Jeder kann kommen - jeder, der interessiert ist", lädt sie ein.

Ausdrücklich soll der Abend dazu dienen, einen Überblick über den Haushalt zu vermitteln und sein System zu erklären. Es geht also nicht darum, über einzelne politische Entscheidungen - warum gibt es Geld für das eine Projekt und für das andere nicht? - zu diskutieren.

Aber der Abend soll ganz generell Lust machen auf die Teilhabe am politischen Leben. Denn wer das Finanzsystem der Stadt verstanden hat, kann in Zukunft besser mitreden, wenn politische Entscheidungen anstehen.

Bürgermeister Kaiser hatte in seinem Wahlkampf angekündigt, dass er bei zukünftigen Haushalten stärkere Bürgerbeteiligung umsetzen wolle. "Für dieses Jahr war ein richtiger ,Bürgerhaushalt' ja nicht mehr machbar", erklärt er: "Als ich hier ankam, war der Haushalt ja quasi schon fertig." Der Info-Abend soll aber ein Schritt in die Richtung sein.

(szf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Der Haushalt wird "für Anfänger" erklärt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.