| 00.00 Uhr

Issum
Der Issumer Wochenmarkt zieht um

Issum. Achtung: Der Issumer Wochenmarkt zieht um. Der Grund: Ein Teil des Vogt-von-Belle-Platzes wird in absehbarer Zeit als Parkplatz neu ausgebaut. Die Baumaßnahme wird einige Monate in Anspruch nehmen. "Der verbleibende Teil des Vogt-von-Belle-Platzes wird weiterhin als Parkplatz, aber auch als Lagerfläche für Material und Baumaschinen, genutzt werden", heißt es aus der Issumer Verwaltung. Aus diesem Grund kann der Wochenmarkt nicht mehr auf dem Vogt-von-Belle-Platz stattfinden. Als Alternative steht der neu ausgebaute Platz An de Pomp zur Verfügung. Der erste Issumer Wochenmarkt am neuen Standort auf dem Platz An de Pomp findet am Donnerstag, den 16. November, statt. "Wir haben die die Wochenmarktbeschicker informiert", sagt Brigitte Bast von der Gemeinde Issum. Die hätten sich den Platz angeschaut. Auf dem zentral gelegenen Platz An de Pomp ist ausreichend Platz für den Issumer Wochenmarkt mit seinen attraktiven Angeboten. Wenn alle da sind, bestücken neun Händler den Markt. Angeboten werden Obst und Gemüse, es gibt einen Fischhändler, eine Metzgerei, Geflügel, Textilien, Tiernahrung, Blumen und im Winter wird noch Warmes aus der Gulaschkanone angeboten. Parkmöglichkeiten sind in der Nähe des Platzes, rund um das Bankenviertel. Das Parken ist mit Parkscheibe zwei Stunden erlaubt.

"Bitte besuchen Sie den Issumer Wochenmarkt an neuer Stelle, damit dieser neben den vorhandenen Einzelhandelsgeschäften und Supermärkten Bestandteil unseres Dorflebens bleibt", heißt es im Schreiben der Gemeinde Issum. Den es wäre schade, wenn die Händler deswegen Einbußen hätten, nur weil der Markt an einer anderen Stelle stattfindet. Aber Brigitte Bast von der Gemeinde Issum ist sich sicher, dass sich der neue Standort schnell herumspricht. Der Issumer Wochenmarkt ist immer donnerstags von 8 bis 12 Uhr.

(bimo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Issum: Der Issumer Wochenmarkt zieht um


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.