| 00.00 Uhr

Geldern
Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold für Georg Binn aus Goch

Geldern. Im Rahmen des Delegiertentages des Kreisfeuerwehrverbandes Kleve gab es in Kerken auch zahlreiche Ehrungen von verdienten Wehrleuten.

Im Rahmen des Delegiertentages des Kreisfeuerwehrverbandes Kleve, über den wir gestern ausführlich berichtet haben, wurden in Kerken auch zahlreiche Ehrungen vorgenommen.

So wurde der Gocher Wehrführer Georg Binn mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold ausgezeichnet. Das in Silber erhielten die Wehrführer Hans-Gerd Thiel, Rees, Martin Bettray, Emmerich und Bernd Dhonau aus Wachtendonk.

Mit dem Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze wurden Hans-Josef Jansen (Kleve), Heinz-Josef Buckermann (Rees) und Norbert Oymanns (Kalkar) ausgezeichnet.

Auch erhielten die Bürgermeister Gerhard Kawaters (Issum), Udo Rosenkranz (Wachtendonk) und Ulrich Franken (Weeze) die Deutsche Feuerwehr-Ehrenmedaille.

Mit der Goldenen Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes zeichnete Kreisbrandmeister Paul-Heinz Böhmer schließlich auch noch Willi Hanenberg (Kalkar), Jürgen Wensing (Kleve) und Herbert Bosch (Wachtendonk) aus. Die Silberne Ehrennadel des Verbandes erhielten Hermann-Josef Baumeister (Kranenburg), Friedhelm Döll (Bedburg-Hau) und der Gelderner Josef Schäfer.

(sd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold für Georg Binn aus Goch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.