| 00.00 Uhr

Geldern
Die Gelderner Tafel hilft mit Schulmaterial

Geldern. Das Schulmaterialmagazin der Gelderner Tafel ist für den Schulbeginn gerüstet. So lautet die gute Nachricht von Alfred Mersch von der Gelderner Tafel. Bevor das neue Schuljahr beginnt, öffnet das Magazin am Gelderner Bahnhof am Mittwoch, 23. August, und Donnerstag, 24. August, sowie in der darauf folgenden Woche am Mittwoch, 30. August, und Donnerstag, 31. August, jeweils von 16 bis 18 Uhr. Der Bedarf sei groß, stellt Mersch fest. Um den Mitarbeitern im Schulmaterialmagazin die Arbeit zu erleichtern, wäre es gut, den Materialzettel der Schule mitzubringen, wenn er schon vorliegt. Außerdem ist der Bedürftigkeitsnachweis mitzubringen. Von Bianca Mokwa

Neben Stiften, Heften und anderen wichtigen Dingen für die Schule sind auch Tornister im Angebot. Außerdem werden verlagsneue Jugendbücher ausgegeben. "Für Leseratten und solche, die es noch werden wollen", sagt Mersch augenzwinkernd. "Bücher halten wir für wichtig, weil sie neue Welten eröffnen und nebenbei noch bilden", erklärt der Vorsitzende der Gelderner Tafel. Die hatte von Beginn an ihren Fokus auch auf die Unterstützung von Kindern gerichtet. Möglich sei das Schulmaterialmagazin aber nur dank vieler Spenden, betont Mersch. Nur so sei der Dienst an finanzschwachen Familien möglich. "Das ist eine tolle Sache und auch eine nachhaltige Aufgabe, die wir da haben", sagt der Vorsitzende der Gelderner Tafel.

Familien aus Geldern, Issum, Kerken, Rheurdt, Straelen und Wachtendonk können die kostenlose Hilfe für Schüler aus Familien mit geringem Einkommen in Anspruch nehmen.

Das Schulmaterialmagazin hat regulär immer an jedem letzten Mittwoch im Monat von 16 bis 18 Uhr geöffnet und eben auch am 23., 24. 30. und 31. August.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Die Gelderner Tafel hilft mit Schulmaterial


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.