| 00.00 Uhr

Kerken
Die Gemeinde sucht eine neue Schiedsperson

Kerken. Bewerbungen sind bis zum 24. März möglich.

Die Gemeinde Kerken sucht für den Schiedsamtsbezirk Kerken eine stellvertretende Schiedsperson. Bürger der Gemeinde Kerken, die dieses Ehrenamt ausüben möchten, werden gebeten, bis zum 24. März ihr Interesse bei der Gemeindeverwaltung Kerken, Fachbereich Bürgerservice, Herrn Greven, Dionysiusplatz 4, 47647 Kerken, schriftlich zu bekunden.

Aufgabe der Schiedsperson ist es, bei Privatklagedelikten zwischen den streitenden Parteien schlichtend tätig zu werden. Zu den Privatklagedelikten gehören unter anderem Vergehen im Bereich von Hausfriedensbruch, Beleidigung, Verletzung des Briefgeheimnisses, Leichte Körperverletzung, Bedrohung und Sachbeschädigung. Die Schiedsperson sollte nicht jünger als 30 und nicht älter als 70 Jahre alt sein und ihren Wohnsitz in der Gemeinde Kerken haben. Die Amtszeit beträgt fünf Jahre.

Die Schiedsperson wird unter anderem durch das Schiedsamtsseminar und regionale Fortbildungsveranstaltungen des Bundes Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen ausgebildet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kerken: Die Gemeinde sucht eine neue Schiedsperson


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.