| 00.00 Uhr

Straelen
"Director's Cut" auf Haus Vlassrath

Straelen. Schöne Klänge in schöner Kulisse sind zu erleben beim Konzert von "Director's Cut".

Die Big-Band des Straelener Gymnasiums gastiert samt Chor und einem zweiten Orchester auf Haus Vlassrath am Freitag, 1. Juli, ab 18 Uhr (Einlass ab 17 Uhr) und am Samstag, 2. Juli, ab 11.30 Uhr (Einlass ab 10.30 Uhr). Bei schlechtem Wetter wird das Konzert kurzfristig ins Forum des Gymnasiums verlegt. Es wird eröffnet durch den Chor (Jahrgangsstufe fünf bis sieben) unter der Leitung von Ute Mörbel und das mit 30 Schülern besetzte Vororchester unter der Leitung von Ute Mörbel und Wolfgang Czeranka. Das Vororchester wird sich mit Titeln wie "Riders on the Storm" von den Doors oder "Viva la vida" von Coldplay stilistisch der Big-Band annähern. Der Instrumentalpraktische Kurs der Jahrgangsstufe Q1 unter der Leitung von Czeranka hat einen Schwerpunkt auf den Jazz gelegt. Nach der Pause geht es weiter mit "Director's Cut". Die 35 Musiker spielen in ihrem komplett neuen Programm aktuelle Hits ("Treasure" von Bruno Mars), Big-Band-Klassiker und zeitlose Nummern.

Eintrittskarten kosten sieben Euro. Sie sind erhältlich bei Schreibwaren Op de Hipt in Straelen am Markt und im Sekretariat des Gymnasiums an der Fontanestraße. Für den 1. Juli gibt es aber nur noch Restkarten an der Abendkasse.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: "Director's Cut" auf Haus Vlassrath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.