| 00.00 Uhr

Geldern
Diskussion über Asyl in Straelen

Geldern. STRAELEN Der "Ökumenische Arbeitskreis Asyl" und die KAB-Gruppe Straelen haben sich über die Flüchtlings- und Asylpolitik ausgetauscht. Robert und Ilse Pauksztat vom Arbeitskreis stellten die Situation der Asylsuchenden in Straelen vor. Sehr positiv sei die Spendenbereitschaft der Straelener und die Zusammenarbeit mit den Kirchen, den sozialen Netzwerken und den Behörden zu bewerten. "Wir erleben täglich neue Überraschungen", erklärte Robert Pauksztat. Meist ergeben sich diese aus Begegnungen mit den Flüchtlingen aus den verschiedenen Sprach- und Kulturbereichen.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Diskussion über Asyl in Straelen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.