| 00.00 Uhr

Geldern
Drei Bands auf einen Streich im Getränkekeller

Geldern. Beim Punk-Konzert am 23. April spielen "The Sprities", "Snareset" und "My Life in Black and White".

Der Verein "Punk meets People" (PMP) läutet den Frühling jetzt mit einer rockigen Dreifach-Show im Getränkekeller am Bahnhof in Haldern ein. Am Samstag, 23. April, kommen Freunde der gepflegten Stromgitarrenmusik auf ihre Kosten.

Mit "The Sprities" präsentiert der Veranstalter nicht nur einen der ersten Auftritte der Band, sondern hält an seinem Konzept fest, auch lokalen Musikern eine Plattform zu geben.

Die Mitglieder der Band sind nicht nur im Konzertverein vertreten, sondern auch im Dorf Haldern tief verwurzelt. Besucher dürfen sich auf frischen Rock-Pop freuen.

Anschließend geht es getreu dem Motto "PMP" weiter, wenn "Snareset" die Bühne betreten. Die Band aus dem Münsterland hat sich aus einer Vielzahl an Bewerbungen durchgesetzt und wird sich an dem Abend mit Streetpunk, der jung und modern klingt, beweisen.

Danach sind "My Life in Black and White" an der Reihe. Die Band aus Portland in den USA steht für Folk- Punk-Rock. Nach ihrem zehnten Geburtstag als Band und Tourneen von Ost bis zur Westküste der USA sind sie nun auf ihrer ersten Europa Tournee und legen dabei auch einen Stopp in Haldern ein. "Gerade ausländische Bands machen unsere Konzertpartys oft einzigartig, die Bands freuen sich einfach auf tolles Publikum", so Stefan Börgers, Vorsitzender des Vereins PMP, der weiß: "Eine Ähnlichkeit der Amerikaner Frank Turner ist nicht von der Hand zu weisen." Im Anschluss gibt es eine Aftershowparty mit den Bands.

Ab 19 Uhr sind die Türen am Getränkekeller am Bahnhof in Haldern geöffnet. Der Eintritt beträgt 7 Euro, Einlass ist ab 16 Jahren.

Weitere Info: www.pmp-shows.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Drei Bands auf einen Streich im Getränkekeller


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.