| 00.00 Uhr

Geldern
Drei neue Brücken für den Gelderner Nierspark

Geldern. Drei neue Brücken für Fußgänger und Radfahrer stehen ab sofort im Gelderner Nierspark zur Verfügung. Sie verbinden nun Issel- Kendel- und Netteweg mit dem Wirtschaftsweg An den Niersauen. Gemeinsam mit der Bauunternehmung van Boekel aus Kevelaer und dem Ingenieurbüro Jansen erfolgte die Bauabnahme der Übergänge durch die Stadt Geldern. "In diesem Bauabschnitt des Niersparks sind mittlerweile fast alle Grundstücke vermarktet.

Die Brücken, die die einzelnen Straßen über den Brauershofgraben hinweg verlängern, dürften für die Anlieger jetzt zu wichtigen Verbindungen werden", erläutert Projektleiter Gunnar Schmidt von der Stadt Geldern. Er bezifferte die entstehenden Kosten der drei Bauwerke auf insgesamt rund 150 000 Euro. Auf das nächste Bauwerk dürften sich nicht nur die Anlieger freuen. Gelderns Tiefbauamtsleiter Frank Hackstein: "Wir beginnen jetzt mit den Bauarbeiten einer Brücke über die Niers.

Sie wird den gesamten Auenpark mit der Straße am Goltenhof verbinden und bietet für die Radler eine direkte Zufahrt in den Nierspark." Bereits Ende Juli soll die neue Verbindung stehen. Da eine gebrauchte Brücke aufgearbeitet werden konnte, bleibt es auch in diesem Fall bei einer Investition von rund 150 000 Euro für die Niersquerung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Drei neue Brücken für den Gelderner Nierspark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.