| 00.00 Uhr

Geldern
Early-Bird-Frühstück bei der Caritas

Geldern. Das Gesundheitsnetzwerk Niederrhein lädt zum Kontakte knüpfen ein.

Zum dritten Early-Bird-Frühstück hatte der Caritasverband Kleve herzlich eingeladen. Gerd Engler, Fachbereichsleitung existenzsichernde Hilfen, und Alexia Meyer, Fachbereichsleitung Pflege und Gesundheit als Gastgeber, sowie Kurt Otten, stellvertretender Vorsitzender des Gesundheitsnetzwerk Niederrhein, begrüßten die Gäste im liebevoll hergerichten Kontaktcafé des Caritas Beratungs-Zentrums in Kleve.

Während die zahlreich erschienene Gäste frühstückten, stellte Alexia Meyer den Caritas-Verband Kleve mit seinen vielfältigen Einrichtungen und Unterstützungsangeboten vor. Ein besonderer Schwerpunkt lag auf dem Bereich Pflege und Gesundheit, so dass im Anschluss an die Präsentation einige interessierte Nachfragen gestellt wurden, aus denen sich ein anregender Austausch über positive Beispiele und Herausforderungen in der Pflegebranche entwickelte. Viele Unternehmen in der Gesundheitswirtschaft, insbesondere eben auch die Pflege, stehen vor den gleichen Problemen: alternde Belegschaften und Fachkräftemangel, kurze Verweildauer im (Pflege-)Beruf, Notwendigkeit betrieblicher Innovationen und Einführung neuer Technologien. Viele Ressourcen sind jedoch durch das fordernde Alltagsgeschäft gebunden. Häufig fehlt die Energie, um die Herausforderungen der Zukunft innovativ anzugehen. Das Arbeiten in Netzwerken kann eine sehr sinnvolle Möglichkeit sein, die knappen Ressourcen sinnvoll einzusetzen.

Ziel ist unter anderem, den Wissenstransfer der Unternehmen der Gesundheitsbranche untereinander zu fördern. Darüber hinaus werden Themen, die für die Gesundheitswirtschaft von hoher Bedeutung sind, über das Netzwerk bearbeitet. Dazu gehören zum Beispiel die Themen Betriebliche Gesundheitsförderung und Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel in der Branche. Weitere Informationen im Internet unter www.ihk-niederrhein.de/Gesundheitsnetzwerk-Niederrhein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Early-Bird-Frühstück bei der Caritas


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.