| 00.00 Uhr

Geldern
Ein neues Bestattungshaus in Geldern

Geldern. Johannes und Agnes Düllings, seit nahezu 20 Jahren in Geldern an der Weseler Straße als Bestatter tätig, eröffneten in der Gelderner Stadtmitte am Issumer Tor 8 ein Bestattungshaus. Schon vor mehr als zehn Jahren sollten entsprechende Räume geschaffen werden, da die Platzverhältnisse an der Weseler Straße, wo die Familie auch ihren Wohnsitz hat, bei weitem nicht ausreichten. Entsprechende Pläne scheiterten aus verschiedenen Gründen, vor allem auch an der Bauordnung, die Entsprechendes für den Außenbezirk nicht hergab.

Vor wenigen Monaten bot sich dann die Gelegenheit, von der GWS Geschäftsräume im denkmalgeschützten Wilhelm-Verhoolen-Haus am Issumer Tor 8 anzumieten. Damit konnte der lang gehegte Wunsch, ein Bestattungshaus in Geldern zu eröffnen, endlich realisiert werden. Das Bestattungshaus wird mehrere Stunden am Tag geöffnet sein, und auch der Besprechungsraum an der Weseler Straße steht nach wie vor für Gespräche zur Verfügung. Trotz der nun vorhandenen Räume wird das Modell des Hausbesuches im Trauerfall bevorzugt, da die eigenen vier Wände Trauernden einen gewissen Schutzraum bieten. Es ist selbstverständlich und wichtig, dass die Bestatterfamilie auch außerhalb der Öffnungszeiten unter Telefon 02831 6340 zu erreichen ist.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Ein neues Bestattungshaus in Geldern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.