| 00.00 Uhr

Kerken
Einbruchserie am Samstag in Aldekerk

Kerken. Zu mehreren Wohnungseinbrüchen ist es am Samstag in Aldekerk gekommen. Wie die Polizei gestern mitteilte, drangen unbekannte Täter in sieben Wohnhäuser ein. Sie hebelten gegen 19.50 Uhr am Bruyersweg die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf. Als sie die Alarmanlage auslösten, sah ein Anwohner, wie zwei Täter über ein Feld in Richtung Obereyller Straße flüchteten. An der Straße Kempener Dyk kletterten die Täter über eine Leiter auf die Dachterrasse eines Zweifamilienhauses. Hier hebelten sie die Terrassentür auf und durchsuchten mehrere Schränke. Die Täter brachen in eine Doppelhaushälfte an der Kempener Straße ein und durchsuchten das Gebäude. An der Straße Broeksteeg drangen die Täter über die Terrassentür in ein Einfamilienhaus ein. Als die Hausbewohner gegen 19 Uhr nach Hause kamen, flüchteten die Täter unerkannt ohne Beute. An der Straße Ackermansfeld brachen sie eine Nebeneingangstür von einem Einfamilienhaus auf. Sie durchsuchten mehrere Schränke, entwendeten jedoch vermutlich nichts. An der Straße Kuhdyk versuchten die Täter, eine Terrassentür von einem Einfamilienhaus aufzuhebeln.

Im Ortsteil Stenden, an der Straße Priesendyk, brachen die Täter ein Fenster von einem Einfamilienhaus auf. Sie fühlten sich offensichtlich gestört und brachen die Tat ab. Bislang ist nicht bekannt, ob die Einbrecher bei den sieben Taten Beute gemacht haben.

Hinweise zu verdächtigen Personen nimmt die Kripo Geldern entgegen. Sie ist erreichbar unter Telefon 02831 1250.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kerken: Einbruchserie am Samstag in Aldekerk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.