| 00.00 Uhr

Geldern
Eingeschaltete Herdplatte verursacht Wohnungsbrand

Geldern. Doppeleinsatz für die Feuerwehr: Während sie am Amtsgericht im Einsatz war (siehe Bericht oben), kam es am Samstag gegen 13.40 Uhr zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Hartstraße. Die Wohnungsinhaber waren nicht vor Ort. Zwei Katzen wurden gerettet, von denen eine später gestorben sein soll. Die Bewohner der übrigen Wohnungen, die zur Unglückszeit im Haus waren, konnten das Gebäude rechtzeitig unverletzt verlassen. Eine Nachbarin versorgte die Wehrleute mit Kaffee. Brandursache war eine eingeschaltete Herdplatte in der Küche, teilte die Polizei später mit. Der Gesamtschaden wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Eingeschaltete Herdplatte verursacht Wohnungsbrand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.