| 00.00 Uhr

Geldern
Einladung zu den offenen Ateliers in Geldern

Geldern. Ateliers von innen betrachten und die Werke, die dort entstanden sind, das ist am Samstag, 17., und Sonntag, 18. September, möglich. In Geldern öffnen Künstler ihre Werkstätten und geben so Einblick auf die Dinge, die sie bewegen.

Elf verschiedene Stationen können besucht werden. Die Bandbreite der Künstler reicht von Malerei, Grafik über Bildhauerei bis zu Glasschmuck, Dichtung und Filzkunst. Die Stipendiaten des Wasserturms können an diesem Wochenende ein letztes Mal besucht werden.

Die Öffnungszeiten sind jeweils Samstag von 15 bis 18 Uhr und Sonntag von 12 bis 18 Uhr.

Weitere Kunst-Stätte ist zum Beispiel der Atelierhof am Brühlschen Weg 12. Jörg Möller ist dort mit seinen Grafiken, Objekten und Werken der Malerei anzutreffen. Als Gast stellt Lotte Weyers ihre Porträts aus, die im Rahmen ihres freiwilligen fünften Abiturfachs in Kunst am Lise-Meitner-Gymansium Geldern entstanden sind. Am Brühlschen Weg 12 ist auch der "Malraum" von Nanni Wagner zu besuchen. Ebenfalls am Brühlschen Weg 12 stellen auch Eliana Schwarzenberg und Burhan Mohamed ihre Werke aus.

Auf der Weseler Straße 26 erwartet Malerin Monika Lieps Besucher. Am Issumer Tor 22 a hat Ruth Smitmans ihre Glasmalerei und Glasschmuck ausgestellt. Am Voerdenweg 9 arbeitet die Bildhauerin Monika Bänsch. Filzkunst von Monika Derrix "Filzhand" gibt es auf der Issumer Straße 63 zu sehen. Ursula Dambrowski "Ursulaanna" ist auf dem Woltersweg 5 mit ihrer Leidenschaft für Malerei und Keramik zu finden.

Auf der Friedrich-Spee-Straße 12 zeigt Karine Gamerschlag ihre Keramik und Collagen. Ben Pit van Lück ist mit Malerei, Dichtung und Bildhauerei auf dem Hovenweg 30 vertreten, in unmittelbarer Nachbarschaft zu Anna Elisabeth Soppe, die über Enkaustik-Malerei auf dem Hovenweg 32 erzählen kann. Grafik und Malerei ist die Passion von Gabriele Hesse auf dem Mühlenweg 10.

Der Samstag wird musikalisch begleitet. Ab 18.30 Uhr gibt es Hofmusik auf dem Ateliershof am Brühlschen Weg 12. Das Calvin-Lennig-Quartett spielt traditionelle Jazz-Standards und aktuelle Stücke.

(bimo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Einladung zu den offenen Ateliers in Geldern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.