| 07.53 Uhr

Schlittschuhlaufen auf dem Markt
Geldern ist wieder "Heiß auf Eis"

Eislaufen 2017 in Geldern - Schlittschuhlaufen auf dem Markt ab Freitag
Wagten sich als erste aufs Gelderner Eis: Veranstalter und Sponsoren stellten gestern das Programm für "Heiß auf Eis" vor. FOTO: Gerhard Seybert
Geldern. Ab Freitag kann man auf Gelderns Markt wieder Schlittschuhlaufen. Bis 17. Dezember begleiten viele Veranstaltungen das Event: Eisstockschießen und Bierkastencurling, Eislauf-Galas, Konzerte und die After-Work-Meetings. Von Dirk Möwius

Die Premiere war gelungen und macht Lust auf mehr. Darin waren sich gestern alle Teilnehmer beim Pressegespräch zu "Heiß auf Eis" einig. Also lässt die Stadt wieder die große Eisfläche auf dem Markt aufbauen. Und verlängert den Zeitplan gleich um eine Woche. Los geht es am Freitag mit einer Eislauf-Gala, vier Wochenende sind nun im umfassenden Veranstaltungsplan. Bis zum 17. Dezember kann man in Geldern wieder Schlittschuhlaufen - und auch kräftig feiern.

Zum Auftakt gibt es am Freitag, 24. November, ab 18 Uhr die große "Eislauf-Gala" mit Feuer-Akrobaten, Eiskunstläufern und Musik von Michael Weirauch - gesponsert vom Seepark Janssen. "Besonders Olaf, der Schneemann aus dem Film ,Die Eiskönigin', dürfte die Kinder begeistern", ist sich Marc Janssen sicher.

Groß war schon im Vorfeld auch das Interesse an einer Neuauflage des Eisstockschießens. Bei der Stadtmeisterschaft der Stadtwerke Geldern wagen sich 26 Teams auf die gekühlte Fläche. Die wird übrigens klimaneutral mit Natur-Strom betrieben, betont Stadtwerke-Chefin Jennifer Strücker. Das große Finale am Freitag, 1. Dezember, wird passenderweise von der Band "Sex in the Fridge" begleitet.

Wer anders als Diebels sollte den ersten Bierkasten-Curling-Cup präsentieren? 16 Teams haben sich angemeldet, das Finale am Freitag, 8. Dezember, begleitet das Michael-Weirauch-Trio musikalisch.

Nachdem der eine oder andere bei der Ersatzveranstaltung für den früheren Nikolausmarkt die Buden vermisst hat, gibt es nun auch einen Kunst- und Kreativmarkt Am Wochenende 9. und 10. Dezember werden mindestens neun Buden zusätzlich aufgebaut, kündigten Carmen Eichler und Carsten Zündorf von der Stadtverwaltung an. Schausteller Matthias Vos, der vor Ort täglich dafür sorgt, dass mit der Eisfläche alles rund läuft, stellt die Hütten zur Verfügung. Am Sonntag, 10. Dezember, ist zudem ein verkaufsoffener Sonntag.

An das jüngere Publikum richten sich die Eislauf-Discos an den Samstagen. Die Volksbank an der Niers ermöglicht als Sponsor den Mitgliedern des Prima Giro Clubs ermäßigten Eintritt und günstigere Preise beim Schlittschuhleihen. Pressersprecher Christian Hälker und Markus Bexte: "Radio Niederrhein sorgt für den richtigen Sound an den Discoabenden."

Aus der Zeit des Nikolausmarktes "gerettet" hat der Werbering die beliebten After-Work-Meetings, die auch bei "Heiß auf Eis" gut angekommen sind. Roger Bruns hat das Musikprogramm organisiert. Das Duo Luka und Tom, Rachel Montiel und die glitzernden Cowboys um Bob Casino sind dabei. Und Nikolaus? Gerd Lange vom Werbering: "Das ist immer ein ganz besonderer Tag. Dann kommt der Nikolaus am 6. Dezember wieder zum Markt und bringt reichlich Süßigkeiten mit."

Bürgermeister Sven Kaiser und Ortsbürgermeister Johannes Leurs danken den Sponsoren, ohne die das aufwändige Event nicht möglich wären. Besonders freut sie, dass auch das Angebot an Schulen, tagsüber aufs Eis zu gehen, gut angenommen wird. Schon 16 Schulen und Kindergärten haben sich angemeldet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eislaufen 2017 in Geldern - Schlittschuhlaufen auf dem Markt ab Freitag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.