| 00.00 Uhr

Kerken
Eismanufaktur "Kleine Eiszeit" öffnet in Aldekerk

Kerken: Eismanufaktur "Kleine Eiszeit" öffnet in Aldekerk
Henk Dechnar setzt auf eine hohe Eisqualität. Dafür benutzt er zu 100 Prozent natürliche Zutaten. FOTO: Florian Maaßen
Kerken. Inhaber Henk Dechnar ist gelernter Konditor.

In heißen Tagen sehnt man sich nach einer Abkühlung. Dann freut man sich über ein leckeres Eis aus einer Eisdiele. Und genau dafür müssen die Aldekerker nicht mehr bis nach Nieukerk fahren, denn die Eismanufaktur "Kleine Eiszeit" hat seit dieser Woche geöffnet. Inhaber Henk Dechnar freute sich über eine gut besuchte Eröffnung. In seiner neuen Eisdiele setzt er auf eine hohe Eisqualität.

Dafür benutzt er zu 100 Prozent natürliche Zutaten. Dechnar erreicht bei seinem Fruchteis einen Fruchtgehalt von 50 Prozent (gesetzlich vorgeschrieben sind nur 25 Prozent). Gleichzeitig werden qualitativ hochwertige Zutaten genutzt. Der gelernte Konditor beherrscht das alte Handwerk, aber schafft es gleichzeitig, mit modernen Rezepturen zu arbeiten. Dabei ist sein komplettes Sortiment glutenfrei, sein Fruchteis ist sogar laktosefrei. Henk Dechnar reagiert damit auf den modernen Trend, der in Großstädten schon zu beobachten ist, sich von der Industrie zu entfernen und auf natürliche Produkte zuzugreifen. Somit erfüllt er den Wunsch, den viele Verbraucher hegen. In diesem Konzept sieht er Zukunft. Gleichzeitig eröffnet der aus Aldekerk stammende Inhaber die momentan einzige Eisdiele dort.

Und die Kunden reagieren positiv. Als geschmacklich sehr gut bezeichnet ein Besucher das Eis. Trotzdem wissen viele noch nicht von der Eisdiele. "Ich wollte nur zur Bank, und dann habe ich gesehen, dass endlich die Eisdiele geöffnet hat", sagte Christian Wallrodt aus Aldekerk.

(flm)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kerken: Eismanufaktur "Kleine Eiszeit" öffnet in Aldekerk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.