| 00.00 Uhr

Geldern
Erneuerbares NRW: Endspurt des Fotowettbewerbs

Geldern. Der Landesverband Erneuerbare Energien in Nordrhein-Westfalen (LEE NRW) ist die Interessenvertretung für Erneuerbare Energien in Nordrhein-Westfalen. Bei seinem landesweit ausgeschriebenen Fotowettbewerb "NRW ist erneuerbar" sucht der LEE NRW die schönsten Motive regenerativer Energien in Nordrhein-Westfalen. Der Wettbewerb soll die Vielfalt erneuerbarer Energien im bevölkerungsreichsten Bundesland zeigen. Neben Fotos von Wasserkraft-, Geothermie-, Biogas-, Windenergie- oder Solaranlagen sind dabei auch weitere kreative Einsendungen zum Thema "Energiewende in Nordrhein-Westfalen" ausdrücklich erwünscht.

Die zwölf besten Fotos werden von einer Expertenjury ausgewählt, in einen Wandkalender 2017 aufgenommen und veröffentlicht. Das Siegerfoto wird mit 300 Euro prämiert, das zweitplatzierte mit 200 Euro und das drittplatzierte mit 100 Euro. Die Fotografen der weiteren neun Siegerbilder erhalten ein Preisgeld von jeweils 50 Euro. Die Gewinner des Fotowettbewerbs werden beim Sommerempfang des LEE NRW, der Ende August stattfindet, zudem persönlich ausgezeichnet.

Teilnahmeberechtigt sind alle professionellen wie auch Hobby-Fotografen. Die eingesendeten Bilder müssen aus Nordrhein-Westfalen stammen. Einsendeschluss ist Sonntag, 31. Juli. Bis zu fünf Bilder je Teilnehmer können per E-Mail an fotowettbewerb@lee-nrw.de geschickt werden. Dabei sollte die maximale Dateigröße zehn Megabyte (MB) nicht überschreiten. Notwendige Angaben sind die Kontaktdaten sowie die Angabe des Ortes, an dem die Aufnahme entstanden ist.

Weitere Informationen, auch zu den Teilnahmebedingungen des Fotowettbewerbs, stehen im Internet und sind dort unter der Adresse www.lee-nrw.de/fotowettbewerb zu finden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Erneuerbares NRW: Endspurt des Fotowettbewerbs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.