| 00.00 Uhr

Wachtendonk
Fado erklingt im alten Bürgerhaus Wachtendonk

Wachtendonk. Die Gruppe "Geraçoes" lässt keinen Zweifel daran, dass sie sich mit voller Hingabe dem Fado verschrieben hat. Fado - das ist in Töne gegossener portugiesischer Weltschmerz, eine Seelenschau, die von Liebe, Sehnsucht und Hingabe, Verlust und Trauer erzählt. Genau das versucht die vierköpfige Band aus Nordrhein-Westfalen zu vermitteln und begeistert seit 1998 mit den Klängen ihrer Heimat. Auf Einladung des Kulturkreises Wachtendonk gastiert die Gruppe am Samstag, 28. November, ab 20 Uhr im Bürgerhaus "Altes Kloster", Kirchplatz 3, Wachtendonk. Eintrittskarten zum Preis von 13 Euro, ermäßigt zehn Euro für Kulturkreismitglieder, Kinder, Schüler, Jugendliche und Studenten bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres sind erhältlich in der Tourist-Information "Haus Püllen", Feldstraße 35, Wachtendonk.

Weitere Informationen gibt es unter Telefon 02836 915565 oder online unter www.kulturkreis-wachtendonk.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wachtendonk: Fado erklingt im alten Bürgerhaus Wachtendonk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.