| 12.20 Uhr

Geldern
Familienpass: Zukunft wird heute diskutiert

Geldern. Wie genau es mit dem Gelderner Familienpass weitergehen soll, ist heute Abend Thema im Jugendhilfeausschuss der Stadt. Im Rahmen der Haushaltsberatungen war die Entscheidung gefallen, aufgrund von Sparzwängen auch die Angebote des Familienpasses zu überdenken, ohne diesen jedoch komplett infrage zu stellen. In dem aktuell gültigen Familienpass sind Gutscheine von etwa 60 Unternehmen und neun Gelderner Vereinen erhalten. Von Corinna Kuhs

Stadt kürzt Angebot

Die Stadt Geldern bot bislang unter anderem den kostenlosen Besuch einer Kindertheaterveranstaltung und eine Familienkarte für das Schwimmbad an. Diese Leistungen sollen ab dem kommenden Jahr wegfallen. Zudem hat die Stadt sich bei den beteiligten Unternehmen umgehört, inwieweit sie weiterhin beim Familienpass mitmachen möchten. Auszüge aus dem Fragebogen sind bereits in den Ausschussunterlagen enthalten. Bei zwölf der zurückgesandten Fragebögen fiel das Ergebnis mau aus: Bei den betroffenen Geschäften wurde der Familienpass bislang nicht eingelöst. Von bis zu 20-maligem Nutzen berichten dagegen 20 andere Geschäfte. Mehr als 100 Mal in Anspruch genommen wurde der jeweilige Familienpass-Gutschein allerdings nur bei einem Anbieter.

Als Anregungen geben einige Beteiligte an, dass sie sich mehr Werbung für den Pass wünschen. Sie hätten sich mehr Resonanz erwartet und befürworten beispielsweise eine Verlinkung auf der eigenen Homepage. Für einige Bereiche macht der Pass letztlich auch keinen Sinn, so die Erfahrung: "Der Familienpass ist sicherlich für viele interessant, jedoch in meiner Branche nicht praktikabel, da keiner unter dem Aspekt eines Preisnachlasses sich einen neuen Boden verlegen lässt", berichtet ein Handwerker von seinen Erfahrungen. An einer Neuauflage würde sich der Umfrage zufolge rund die Hälfte der Unternehmen wieder beteiligen. Der genaue Erfahrungsbericht wird heute Abend vorgestellt.

Weitere Vereine dazuholen

Zudem will die Stadt nach den Sommerferien noch einmal die Vereine befragen, ob es weitere Interessenten gibt. Sicher ist: "Vor dem Hintergrund der positiven Resonanz und der notwendigen finanziellen Aufwendungen beabsichtigt die Verwaltung derzeit keine wesentlichen Veränderungen an diesem Familienpass."

Info Jugendhilfeausschuss, heute, 18 Uhr, Bürgerforum, Issumer Tor. Die Sitzung ist öffentlich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Familienpass: Zukunft wird heute diskutiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.