| 19.12 Uhr

Geldernsein 2016
Fans freuen sich auf sonniges Festival-Wochenende

Fotos: Geldernsein-Festival 2016: Fans freuen sich
Fotos: Geldernsein-Festival 2016: Fans freuen sich FOTO: Urs Lamm
Geldern. Am Freitagabend ist das Geldernsein-Festival am Holländer See angelaufen. Bei Sonnenschein und hohen Temperaturen werden am Wochenende bis zu 3000 Besucher erwartet. Von Urs Lamm

Teresa Hammler ist eine Geldernsein-Expertin. Bereits zwei Mal hat die 29-Jährige am Holländer See das dreitägige Festival verfolgt und stand dabei immer im Matsch. Denn bisher versank noch jede Ausgabe der seit 2013 bestehenden Veranstaltung im Regen. Das wird sich an diesem Wochenende, für das Meteorlogen Sonnenschein und Höchsttemperaturen von mehr als 30 Grad vorausgesagt haben, ändern. "Ein Festival bei 30 Grad. Besser geht es nicht", sagt Hammler, die sich vor allem auf die Kultband "Kapelle Petra" am Samstag sowie auf die Pop-Reggae-Gruppe "Banda Senderos" freut.

Geldernsein-Festival - der Auftakt

Das Geldernsein-Festival hat am frühen Freitagabend mit dem Auftritt der Alternativ-Rock-Band "Spring up fall down" angefangen. "Auf diese Gruppe habe ich mich gefreut. Die spielt genau den Stil, den ich mag", sagt Jan Rybacki (20), der mit seiner Freundin Laura Kleintitschen (21) zum Holländer See gekommen ist. Für beide ist es das erste Festival in Geldern. "Wir haben die Karten von meiner Schwester geschenkt bekommen. Wir sind gespannt, was auf uns zukommt", sagt Kleintitschen. 

Das Geldernsein-Festival dauert noch bis Sonntagabend. Es treten Bands verschiedener Musikrichtungen auf. Die Veranstalter rechnen am Wochenende mit etwa 3000 Besuchern.

Hier geht es zum Video vom Auftakt.

Hier sehen Sie Bilder vom Auftakt.

 

 

 

 

 

(url)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldernsein 2016: Fans freuen sich auf sonniges Festival-Wochenende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.