| 00.00 Uhr

Geldern
Festival der Gitarre im Gocher Kastell

Geldern. Zum zehnten Mal findet die Niederrheinische Gitarrennacht statt. Viele Genres sind zu hören.

Die zehnte Niederrheinische Gitarrennacht wird von der Gitarreninitiative Niederrhein (GIN) auf dem Kastell Goch am Samstag, 29. April, veranstaltet. Das Konzert bietet zahlreiche Musikrichtungen, darunter Pop, Folk, Celtic, Blues, Jazz, Latin und Gypsy Swing. Diesen Genres soll mit atemberaubender Technik neues Leben eingehaucht werden.

Außerdem werden verschiedene namhafte Gitarristen und Bands auftreten, beispielsweise Franco Morone, das Joscho-Stephan-Trio, Gingo meets Balanco und das Guitar-Mass-Orchestra. Als Höhepunkt der zehnten Niederrheinischen Gitarrennacht soll der bisherige Rekord des Guitar-Mass-Projekts von 50 Gitarristinnen und 50 Gitarren auf der Bühne im Gocher Kastells überboten werden. Im weiteren Angebot stehen eine kostenlose Gitarrenausstellung ab 14 Uhr und ein kostenloser, von einem Gitarrenlehrer geführter Workshop zum Thema "Vortragsstücke nach freier Auswahl" von 13 bis 15 Uhr. Für diesen ist keine Anmeldung erforderlich.

Eintrittskarten für das Festival kosten im Vorverkauf 18 Euro, 16 Euro ermäßigt und an der Abendkasse 20 Euro, ermäßigt 18 Euro. Familien mit Kindern zahlen pro Erwachsenem den ermäßigten Preis. Jugendliche ab 16 Jahre und Mitglieder Klever Jazzfreunde sind ermäßigt. Kinder unter 16 Jahren und GIN-Mitglieder haben freien Eintritt. Karten sind auf der Website der Gitarreninitiative Niederrhein www.gin-niederrhein.com, bei Bücher Keuck in Geldern,, dem Towet Gitarrenbau in Kevelaer, der Buchhandlung Hintzen in Kleve, dem Musikatelier Amadeus in Bedburg-Hau und bei der Kultourbühne Goch, Rathaus, zu erwerben.

Der Einlass für die Veranstaltung ist um 19 Uhr, der Beginn um 20 Uhr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Festival der Gitarre im Gocher Kastell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.