| 00.00 Uhr

Geldern
Flughafen Weeze zahlt Teil seiner Schulden zurück

Geldern. Jahrelang blickte mancher Flughafen-Freund durchaus ängstlich auf "Ende 2016", die Zeit, zu der der Kredit des Kreises Kleve an den Flughafen Niederrhein fällig werden würde. Nun scheint aber eine Lösung gefunden, der sich eine ganz überwiegende Mehrheit des Kreistags, der am 8. Dezember entscheiden wird, anschließen dürfte. Wie die RP aus Kreisen der Politik erfuhr, ist die Anschlussfinanzierung, die nicht-öffentlich Thema im Kreisausschuss war, gesichert.

Der Kreis wird seine Einlage in Höhe von 26,8 Millionen Euro in eine so genannte stille Gesellschaft einbringen, über vier Millionen Euro - die "Altzinsen" - wird ein neuer Kredit abgeschlossen. Interessant: 3,5 Millionen Euro werde der Flughafen sofort tilgen. Das weckt Neugierde auf die Bilanz diesen Jahres. Offenbar verdient der Airport inzwischen ganz gut. Insbesondere mit Vermietungen.

(nik)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Flughafen Weeze zahlt Teil seiner Schulden zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.