| 00.00 Uhr

Kerken
Folk-Dance-Musik im Haus Lawaczeck

Kerken. Europäische Folk-Dance-Musik bietet der Historische Verein für Geldern und Umgegend bei einer Matinee am Sonntag, 4. März, ab 11 Uhr im Haus Lawaczeck an der Krefelder Straße in Nieukerk. Dort gastiert die Gruppe "Skald". Das sind Tine Dohmen (Violine), Heinz Radeke (Concertina, Bouzouki, Mandoline, Gesang), Johannes Schiefner (Uilleann Pipes, Nyckelharpa, Tin Whistle, Gesang), Christian Sturm (Akustik- und Elektro-Gitarre) sowie Petra Sturm (Drehleier, Piano, Synthesizer, Gesang).

Die meisten ihrer Tänze und Lieder sind eine Mixtur europäischer Folk-Dance-Musik, die ihresgleichen sucht. Sie stammen aus Skandinavien, den baltischen Ländern und aus den Küstenregionen der "keltischen" Länder am Westrand Europas. Einige Stücke sind überliefert, andere neu komponiert im Kontext ihrer Tradition. Musikalische Schwerpunkte sind bretonische und skandinavisch-baltische Tänze. Außerdem hört man beispielsweise auch Melodien aus Irland, Schottland und Shetland, aus der Auvergne und aus Belgien. Nordisch-keltische Phrasierung trifft auf orientalische Rhythmik.

Der Eintritt kostet 15 Euro. Karten gibt es im Gemeindearchiv, Telefon 02833 2024, oder bei Ingrid und Hans-Josef Büschkes, Telefon 02833 2523.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kerken: Folk-Dance-Musik im Haus Lawaczeck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.