| 00.00 Uhr

Geldern
Forum Heilig-Geist über die DDR und Stasi-Methoden

Geldern. Die evangelische Kirchengemeinde Geldern lädt zum "Offenen Forum Heilig Geist" mit einem brisanten Thema ein. Am morgigen Mittwoch, 9. November, geht es um die DDR und ihre Stasi-Methoden in Gesellschaft und Kirche. Der Referent Hinrich Kley-Olsen berichtet über seine Erfahrungen im Engagement gegen die DDR-Diktatur. Der Abend beginnt um 19 Uhr im Gemeindezentrum, Heilig-Geist-Gasse 2-4.

Hinrich Kley-Olsen gehörte zu den wenigen Menschen aus dem Westen, die selbst in Ostberlin für die unabhängige Friedensbewegung und politische Gefangene demonstriert haben. So wurde er 1985 mit vier anderen zusammen festgenommen, von der Stasi verhört und dann in den Westen abgeschoben.

In seinem Vortrag geht er auf unterschiedliche Aspekte der DDR als Diktatur unter der Führung der SED ein. So beschreibt er Hintergründe zum Bau der Berliner Mauer und der Grenze der DDR, skizziert die Machenschaften der Geheimpolizei Stasi und erinnert an Opfer des diktatorischen Systems.

Kley-Olsen zeichnet den Weg nach von Opposition in Kirche und Gesellschaft zur friedlichen Revolution und dem folgenden Mauerfall bis zu den Bemühungen bis heute, die SED-Diktatur historisch aufzuarbeiten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Forum Heilig-Geist über die DDR und Stasi-Methoden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.