| 00.00 Uhr

Geldern
Friedhofshalle wird komplett saniert

Geldern: Friedhofshalle wird komplett saniert
Die Friedhofsgebäude, hier: Blick auf die Aussegnungskapelle. FOTO: Stadt, hvs
Geldern. Die Friedhofshalle und die Aussegnungskapelle am Gelderner Friedhof werden grundlegend saniert. Dabei wird die Friedhofshalle innerlich vollständig umgebaut. Aus den heute noch sechs sehr kleinen Abschiedsräumen, in denen Verstorbene aufgebahrt werden, sollen drei etwas größere werden.

Der größte von ihnen ist mit rund 23 Quadratmetern geplant und kann durch eine Falttürwand zum Foyer hin geöffnet werden, dann stehen knapp 60 Quadratmeter für Trauergäste zur Verfügung. Auch die technische Einrichtungen - Heizung und Kühlung, Elektro- und Beschallungstechnik - werden ersetzt, alle Fenster und Türen ausgetauscht, das Dach wird saniert, die Fassade mit Platten verkleidet. Auch während der Bauphasen soll der Betrieb laufen.

Die Kapelle wird vor allem mit neuer Dach-Dämmung und Heizung, Licht- und Medientechnik versehen. Die Holzvertäfelung wird aufgehellt, der Fußboden überholt und der Durchgang zur Friedhofshalle deutlich verbreitert: Platz für große Trauergesellschaften.

Insgesamt sind Sanierungskosten von rund 590.000 Euro veranschlagt. Bei der Planung ist bedacht, dass die Gebäude gegebenenfalls nicht alle Beerdigungen werden "fassen" müssen. Ein Unternehmen möchte in Geldern noch ein privates Bestattungshaus bauen.

(szf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Friedhofshalle wird komplett saniert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.