| 00.00 Uhr

Straelen
Frühlingsblumenmarkt in Straelen

Straelen. Buntes Programm am Samstag. Das neue Blumenmädchen wird in sein Amt eingeführt.

Sein Frühlingskleid legt Straelen zum Blumenmarkt an. Am Samstag, 7. Mai, blüht die Innenstadt im wahrsten Sinne des Wortes auf. Dann, wenn die Gärtner und Floristen den Marktplatz in ein Blumenmeer verwandeln und das neue Blumenmädchen der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Ab 9 Uhr sind die Stände startklar und erwarten die ersten Kunden. Natürlich stehen Schiebkarren bereit, um die gekauften Pflanzen zu den naheliegenden Parkplätzen zu befördern.

Um 11 Uhr wird das fünfte Blumenmädchen offiziell in sein Amt eingeführt. Die Vorgängerinnen werden ihr dabei zur Seite stehen. Ebenso wie die Spargelprinzessin aus Walbeck, Christiane Cüvers, mit ihrem Spargelgrenadier Heinz-Josef Heyer. Stefanie Berghs-Trienekens ist 18 Jahre jung und lebt mit ihrer Familie in Straelen-Boekholt. Dort betreibt ihr Vater einen Gartenbaubetrieb mit dem Schwerpunkt Tomatenzucht. Auch ihr jüngerer Bruder übt sich bereits als Gärtner und baut seine eigenen Tomatensorten an, die er im Hofverkauf anbietet.

Es gibt 1000 gute Gründe, Blumen zu kaufen. Sie machen gute Laune und die Welt bunter. Am 7. Mai gibt es noch einen guten Grund mehr, ein farbenprächtiges Gebbinde zu kaufen. Am nächsten Tag ist Muttertag und damit eines der wichtigsten Daten in der "grünen Branche". Als Muttertagsgeschenk gibt es neben Schnittblumen auch fertige Bouquets oder auch Herzen aus Blüten. Daneben gibt es jede Menge Zubehör und Dekorationen für den Garten und Balkon, um sich das Leben schöner zu machen.

Auch die Liebhaber des Hausgartens kommen auf ihre Kosten. Es werden Kräuter und Gemüsepflanzen angeboten. Wer es mediterran mag, der kann ebenfalls aus dem Vollen schöpfen. Olivenbäume und Stämmchen sind ebenso im Angebot wie Lavendel und Obstgehölze. Neben dem Blumenmarkt wird es ein erweitertes Angebot an schönen Dingen für Terrasse, Balkon und Garten geben. Neben Spargel wird es vielfältige Möglichkeiten geben, sich mit Erdbeeren und Gemüse aus der Region einzudecken.

Die Mitte des Straelener Marktplatzes wird von einem "Frischestand" dominiert. Dort gibt es alles, was dem Gaumen schmeckt. Aus heimischer Produktion werden auch Honig aus den verschiedenen "Trachten" sowie Marmeladen und Gelees aus hiesigen Früchten angeboten.

Diejenigen, die lieber etwas "Modisches" schenken möchten, sind in Straelen auch gut aufgehoben. Schals und Loops in vielen Variationen und Farben, hochwertige Lederwaren, handgefertigte Tischdecken- und Sets, Schmuck und Dekorationen aus Holz und Beton sowie Stände mit Korbwaren warten in den Straßen auf interessierte Kunden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Frühlingsblumenmarkt in Straelen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.