| 00.00 Uhr

Geldern
Geldern feiert Weltkindertag im Rathauspark

Geldern. In Gelderns Rathauspark entsteht am Sonntag ein buntes Reich für Kinder. Auf den großen Rasenflächen vor dem historischen Rathaus am Issumer Tor feiert Geldern am 18. September von 12 bis etwa 17 Uhr den Weltkindertag. Dann gehört das Gelände den jüngsten Bewohnern der Stadt, und zahlreiche Organisationen, die das Wohl der Kinder im Sinn haben, feiern mit. Der Eintritt ist frei.

"Im Stadtpark und abseits des Straßenverkehrs entsteht mit den vielen Ständen und Spielangeboten diese herrliche Atmosphäre, in der die Kinder auch mal über den Rasen toben und nach Herzenslust aufleben können", erklärt Annemie Pellens, eine der Organisatorinnen. Oft geht es um Geschick und Können. Zum Beispiel beim Kistenklettern oder beim Kinderwasserspiel, oder wenn es gilt, mit möglichst wenig Schlägen Nägel in einen Balken zu hämmern. Gefühl ist gefragt, wenn man über die Taststraße oder durch den Sinnesgarten geht. Außerdem lockt ein Kasperletheater. Zudem gibt es Infos über die vielen Facetten der Jugendarbeit in Geldern.

"Ich freue mich schon sehr darauf, das Kinderreich gegen 12 Uhr eröffnen zu dürfen", sagt Bürgermeister Sven Kaiser. "Die Teilnehmer haben wieder viele Mitmachaktionen, kreative Angebote und ein starkes Bühnenprogramm auf die Beine gestellt", kündigt Helmut Holla an, Dezernent für Jugend, Schule und Sport. Für musikalische Untermalung sorgen die Kreismusikschule sowie die Liedermacher Michi Weirauch und Rainer Niersmann, und damit die Konzentration nicht nachlässt, gibt es süßes und herzhafte Leckereien.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Geldern feiert Weltkindertag im Rathauspark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.