| 09.45 Uhr

Geldern
Sieben Verletzte bei Zusammenstoß von drei Fahrzeugen

Geldern-Lüllingen. Bei einem Verkehrsunfall in Geldern sind am Dienstag sieben Personen leicht verletzt worden, darunter auch mehrere Kinder.

Am späten Nachmittag fuhr eine 36-jährige Frau aus Essen in einem VW Sharan auf der Twistedener Straße in Richtung Geldern. Ein 51-jähriger Mann aus Kevelaer war zusammen mit seiner 46-jährigen Frau in einem Alfa Romeo Giuletta auf der vorfahrtsberechtigten Straße "An de Klus" in Richtung Kevelaer unterwegs.

Die beiden Fahrzeuge stießen in der Kreuzung zusammen. Der Alfa Romeo schleuderte gegen einen 3er BMW, in dem eine 47-jährige Frau aus Kevelaer an der Genieler Straße in Richtung Twisteden wartete.

Der VW Sharan kippte nach dem Zusammenstoß auf die Seite. Im Fahrzeug saßen neben der Fahrerin eine 39-jährige Frau und drei Kinder (einjähriger Junge, dreijähriger Junge und dreijähriges Mädchen, alle aus Essen).

Der 51-Jährige Alfa-Romeo-Fahrer blieb unverletzt. Die anderen sieben Personen verletzen sich leicht. Sechs von ihnen wurden mit Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Die drei Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

(csr)