| 00.00 Uhr

Geldern
Gelderner Kinder ziehen mit Fackeln durch die Stadt

Geldern. Was für ein prachtvolles Bild sich da gestern Abend den Zuschauern des großen St.-Martinszuges in Geldern bot (RP-Foto: Seybert): Mit ihren Laternen zogen hunderte Kinder von ihren Treffpunkten durch die Innenstadt. Gemeinsam sangen sie die bekannten Lieder - wie schon Generationen vor ihnen. Bevor dann am Mühlenturm das Feuerwerk bewundert wurde, gab St. Martin, in diesem Jahr vom Ersten stellvertretenden Bürgermeister Rolf Pennings dargestellt, Kindern und Erwachsenen nachdenkliche Wort mit auf den Weg. Denn dass der Abschluss zufälligerweise vor dem alten Finanzamt, in dem Flüchtlinge untergebracht sind, stattfand, hatte schon Symbolkraft. Sie besagte nämlich an diesem Abend, dass das Prinzip des Teilens, für das der Heilige ja steht, derzeit aktueller denn je ist.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Gelderner Kinder ziehen mit Fackeln durch die Stadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.