| 00.00 Uhr

Geldern
Gelderns beste Boule-Spieler

Geldern. Hermine Platen-Reykers aus Hartefeld ist Stadtmeisterin.

Der Wasserturm am Bahnhof ist zwar nicht zu vergleichen mit dem Eiffelturm, doch ein Hauch von Pariser Flair lag trotzdem in der Luft am Sportplatz "Am Brühl". Dort fanden die 16. Stadtmeisterschaften im Boule statt. Mit 26 Teilnehmern aus Veert, Hartefeld, Kapellen, Pont und Geldern wurde um den besten Platz gekämpft.

Gespielt wurden nach dem System Supermeleé drei Runden, in denen jeweils die Teams ausgelost wurden. Als Schiedsrichter wurde Titelverteidiger Karl-Heinz Ingenleuf berufen. Der Ascheplatz wurde sofort nach der Auslosung in Beschlag genommen, und schon flogen die ersten Kugeln. Durch eine Münze wird ausgelost, welches Team beginnen darf.

Dann wird ein Kreis in den Boden gezogen, in den sich der erste Spieler stellt. Er wirft eine kleine farbige Kugel, die "Schweinchen" oder "Sau" genannt wird. Sie darf nicht unter sechs Meter und nicht weiter als zehn Meter weit geworfen werden. Der zweite Spieler aus dem Team wirft nun seine erste Kugel. Diese sollte so nah wie möglich an das Schweinchen gelangen. Jetzt ist das zweite Team dran. Auch ihre Kugeln müssen so nah, beziehungsweise näher an das Schweinchen als die Kugel vom Gegner. Gelingt dies nicht, muss die zweite und dritte Kugel des Spielers geworfen werden. Wenn alle Mitspieler ihre drei Kugeln ausgespielt haben, wird geschaut, welche Kugeln am nächsten am Schweinchen liegen. Pro Kugel gibt es einen Punkt. Hat ein Team 13 Punkte erreicht, hat es gewonnen.

Den ersten Platz belegte Hermine Platen-Reykers, die für Hartefeld ins Rennen ging. Den zweiten Platz konnte sich Günther Bell aus Veert erspielen. Platz drei belegte Stefan Thissen aus Pont. Besonders stolz sind alle auf Rosi Stobbe aus Kapellen. Sie war spontan eingesprungen, damit die benötigte Teilnehmerzahl erreicht wurde. Sie eroberte Platz vier. Auch Ernst Kempkens aus Geldern hat es in die Top Five geschafft.

(sina)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Gelderns beste Boule-Spieler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.